MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
MTV-Faustballer: Jetzt wird`s eng
(hot) Der Negativlauf bei den Faustballern des MTV Vorsfelde hält an: Der Bundesligist kassierte auch in den letzten zwei Hinrunden-Spielen Niederlagen. Fiel das 2:5 (11:7, 9:11, 7:11, 12:10, 1:11, 3:11, 8:11) bei Topteam TV Brettorf noch verhältnismäßig mild aus, gab?s gegen den Sechsten TuS Dahlbruch ein derbes 1:5 (9:11, 7:11, 8:11, 11:7, 10:12, 5:11). Für den Auftritt in Brettorf war Coach Frank Kuwert-Behrenz voll des Lobes: „Das war mit Abstand unser bestes Saisonspiel.“ Brettorf trat dabei in Bestbesetzung an, unterschätzte das Schlusslicht eigentlich nicht. Den ersten Satz sicherte sich aber Vorsfelde, schenkte im zweiten dafür noch eine 9:7-Führung her. „Das hätte vorentscheidend sein können“, so Kuwert-Behrenz. Doch so geriet der MTV in Rückstand, nach dem 2:2 lief gar nichts mehr. „Den fünften Satz haben wir weggeschenkt – das war dann eine mentale Geschichte“, so Vorsfeldes Coach. Gegen den direkten Konkurrenten Dahlbruch fand der MTV dann nicht ins Spiel, lag schon 0:3 hinten. Im vierten Satz gab?s das 1:3, im fünften Satz hatten die Gastgeber zwei Matchbälle, versagten – und gaben die Big Points ab. Kuwert-Behrenz? Liga-Halbzeitbilanz: „Wir haben nur noch zwei Gegner von unten – die Situation ist mehr als bedrohlich.“
Wieder kein Sieg: Die Situation bei Bundesliga-Aufsteiger und Schlusslicht Vorsfelde ist „mehr als bedrohlich“.Photowerk (bb)
18.06.2013 / WAZ Seite 34 Ressort: WSPORT
faustabller.JPG
18.06.2013 / WAZ Seite 34 Ressort: WSPORT