MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg

Am zweiten Spieltag ging es für die Faustballer des MTV Vorsfelde nach Leverkusen. Dort stand man der  2. Mannschaft des TSV Bayer 04 Leverkusen und der ungeschlagenen, starken Vertretung des TSV Hagen gegenüber.

TSV Bayer 04 Leverkusen II - TSV Hagen   0:3 mit 7:11, 5:11, 3:11

Der Austragungsmodus sah vor, dass die MTV'er im ersten Durchgang "Zaungäste" waren. So konnte man nach einer langen Anfahrt mit Stau zum einen noch etwas die müden Beine vertreten und zum anderen die Gegner in ihrer aktuellen Formation begutachten. Es entwickelte sich von Beginn an ein einseitiges Spiel zu Gunsten des ungeschlagenen TSV aus Hagen. Der langjährige Nationalmannschaftsschlagmann Dirk Schachtsiek, gehört wahrlich nicht zum alten Eisen und punktete ein ums andere Mal. Zeigte der TSV Bayer im 1. Satz noch etwas Gegenwehr, war davon in den folgenden Sätzen nichts mehr zu sehen. Chancenlos wurden die Sätze 2 und 3 mit 5:11 und 3:11 und somit das ganze Spiel mit 0:3 abgegeben.

TSV Hagen - MTV Vorsfelde 3:0 mit 11:8, 11:6, 12:10

Nach dem Verlauf des ersten Spieles war der MTV Vorsfelde entsprechend gewarnt, aber ebenso motiviert und der TSV Hagen musste konstatieren, dass hier ein echter Gegner angetreten war. Völlig offen bis zum 8:8 wechselte im 1.Satz ständig die Führung und nur durch einen vermeindlich leichten Fehler, eine kleine Unkonzentriertheit und ein Ass von Schachtsiek ging der Satz an die Mannschaft aus Hagen. Im Durchgang zwei dominierte der TSV stellenweise und kam gleich besser in den Tritt. Von vorn herein wurde eine Führung heraus gespielt und bis zum Endstand von 11:6 souverän verteidigt. So wollte der MTV Vorsfelde jedoch nicht vom Platz gehen. Der dritte Satz war an Spannung nicht zu überbieten. Der MTV konnte nach wechselnder Führung sogar beim 10:9 einen Satzball heraus spielen. Hier wurde jedoch die Chance nicht konsequent genutzt und die Routine des Gegeners aus Hagen führte letztlich zum 12:10 für den Gegner. Nach einem phasenweise guten Spiel eine wirklich herbe Enttäuschung, da war mehr drin.

TSV Bayer 04 Leverkusen - MTV Vorsfelde 0:3 mit 8:11, 9:11, 6:11

Die Mannschaft des MTV steckte jedoch nicht auf. Zwei Punkte sollten auf jeden Fall mit nach Hause gebracht werden. Durch das gute Aufschlagsspiel von Martin Teuner, konnte immer mit einem leichten Vorsprung agiert und die ein oder andere Nachlässigkeit der Abwehr kompensiert werden. In keinem der drei Sätzen lief man Gefahr zu verlieren und so endete das Spiel mit dem ersten Sieg der Saison. Beim Blick auf die Tabelle, zwei äußerst wichtige Punkte, und die Erkenntnis, dass zwar teilweise gute Einzelaktionen gezeigt wurden, jedoch die mannschaftliche Geschlossenheit noch fehlt und es auch gilt einige unnötige individuelle Fehler noch ab zu stellen. Am kommenden Samstag, dem 21.05.11 ist um 15.00 Uhr wieder das Stadion am Eichholz in Vorsfelde Spielort. Zu Gast sind die 1. Mannschaft aus Leverkusen und das Team vom Westfalia Hamm.

Zum Originalartikel