MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg

Die Faustballer des MTV Vorsfelde kehrten auch am Samstag (29.05.10) mit zwei Punkten im Gepäck vom Spieltag der 2. Bundesliga-Nord aus Moslesfehn zurück.

5c11e5e114.jpg

 

Das Auftaktmatch gegen den Gastgeber, die 2. Formation aus Moslesfehn, konnte nach Startschwierigkeiten und einem abgegben 1.Satz dann sicher mit 3:1 Sätzen nach Hause gebracht werden. Wie zu erwarten wurden die Moslesfehner durch ein paar erfahrene Spieler ergänzt und leisteten heftige Gegenwehr. Gegen die wuchtigen Aufschläge des Vorsfelder Angreifer's Martin Teuner war jedoch kein Kraut gewachsen.

Im zweiten Spiel, das direkt im Anschluss folgte, war der unmittelbare Tabellennachbar TSV Essel der Gegner. Eine in Durchgang Eins verletzungsbedingte Umstellung der Formation wirkte sich zunächst äußerst negativ aus und der MTV schien mit 0:2 Sätzen auf der Verliererstraße. Immer wieder konnte der gegnerische Schlagmann durch gut platzierte Angaben die MTV Abwehr überwinden. Im dritten Satz wurde dann die Aufstellung variiert und die Mannschaft nahm Fahrt auf. In zwei äußerst knappen Sätzen, die die Vorsfelder für sich entschieden, konnte der Satzausgleich zum 2:2 erzwungen werden. Im entscheidenden 5. Satz entwickelte sich ein hochklassiges wie hoch dramatisches Spiel. Leider war das glücklichere Ende mit einem wirklichen Matchball zum 15:14 auf Seiten des TSV Essel.

"Wir sind weiter auf Kurs und konnten vor allem den verletzungsbedingten Ausfall von Eugen Hammel kompensieren", resümierte der Trainer Frank Kuwert-Behrenz, "auch wenn sogar zwei weitere Punkte drin gewesen wären". Das nächste Wochenende ist spielfrei, und am 12.06.10 geht es dann wieder ins Ruhrgebiet nach Leichlingen in die Begegnungen gegen Leichlingen und den Tabellenführer aus Hagen.

Orginalartikel