MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg

 

 

Staunen über sportliche Senioren

Seniorenwoche 50 ältere Menschen machen sich unter dem Glasdach fit. Außerdem beantwortet die Verkehrsgesellschaft über Fragen zum neuen Buslinienplan.

 

Von Bettina Jaeschke

 

Stadtmitte."Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an", schallte Udo Jürgens' Klassiker aus den Lautsprecherboxen. Dazu zeigten Frauen und Männer auf dem Stuhl sitzend eine Darbietung. "Fitness unterm Glasdach" nannte sich die gemeinsame Aktion von Stadtsportbund und Seniorenring. Sie fand in der Kooperation beider Einrichtungen bereits zum dritten Mal auf dem Hugo-Bork-Platz statt.

Ziel der Aktion ist es, zu zeigen, dass es auch für die Älteren viele Möglichkeiten gibt, sich sportlich zu betätigen. Etwas für die Gesundheit zu tun, um die zweite Lebenshälfte aktiv und gesund zu gestalten, sei extrem wichtig, betonte Stadtsportbund-Vorsitzende Ursula Sandvoß. Immer wieder blieben Passanten während der Darbietungen stehen, um zu schauen, was die Senioren vorführten. Die Gruppe, die zum Hit von Udo Jürgens auf ihren Stühlen Platz genommen hatte, hatte sich einheitlich mit grünen T-Shirts gekleidet. Jeder Teilnehmer hatte zwei bunte Tücher in den Händen. Die wurden im Takt der Musik zur Seite, nach oben und nach unten geschwenkt. Mit den Füßen wurde sitzend marschiert.

Ein rotes T-Shirt mit der Aufschrift "Vorturnerin" trug Gitti Fahse. Sie war gleich mit verschiedenen Übungen ihrer Plantagen-Gruppe vertreten. Mit diversen Tänzen ging es los. Auch Ursula Sandvoß und Rocco Artale, Vorsitzender des Seniorenrings, machten dabei mit. Insgesamt wirkten etwa 50 Senioren bei den Darbietungen mit. Die Hattorfer Plantage war genauso mit Senioren vertreten wie der MTV Vorsfelde, der TSV Wolfsburg und DJK Germania.

Darüber hinaus gab es Informationsangebote für Senioren. Die Wolfsburger Verkehrsgesellschaft war mit einem Stand vertreten und beantwortete unter anderem Fragen zu ihrem neuen Buslinienplan. Die Neuland informierte über seniorengerechte Wohnungen. Am Phaeno-Stand gab es Rätselspaß. Hier galt es, verschiedene Aufgaben zu lösen.

Monika Kitscha wirkte selbst bei den Darbietungen mit. "Ich bin in der Gruppe von Gitti. Das ist super", sagte sie. Sich zu bewegen, finde sie ganz toll. Die Vorführungen würden dazu animieren. Ebenfalls beteiligt war Waltraud Fischer. Sie tanzte in der Gruppe des TSV Wolfsburg mit. "Das hier ist eine gute Aktion", fand sie.

Fitness unterm Dach

Zum dritten Mal fand die Aktion bereits statt. Sie ist Bestandteil der Seniorenwoche. Mit Absicht wird in jedem Jahr immer mittwochs auf dem Hugo-Bork-Platz getanzt und geturnt. So kommen viele vorbei, die ohnehin den Wochenmarkt besuchen, berichtete

Ursula Sandvoß aus Erfahrung. bj

Verschiedene Gruppen präsentierten bei "Fitness unterm Glasdach" ihr Können. Bei dieser Gruppe gibt Gitti Fahse als Vorturnerin den Ton an. Foto: regios24/Lars Landmann