MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
handball 3.liga
Wieder keine Punkte, aber Knobbe sieht „bestes Spiel“
(jsc) Wieder nichts! Auch im vierten Anlauf gab es in der 3. Handball-Liga für den MTV Vorsfelde keine Punkte. Beim ESV Lok Pirna musste sich das Team von Coach Mike Knobbe mit 23:26 (9:11) geschlagen geben. Nachdem Vorsfelde in den ersten Saisonspielen – vor allem in den ersten Minuten – zu harmlos agiert hatte, gelang der Start dieses Mal besser. Nach kurzer Zeit führten die Gäste mit 2:0 (3.). Auch im weiteren Verlauf wusste das Team aus dem Eichholz zu gefallen – vor allem in der Deckung. Bis zur Pause geriet Vorsfelde zwar wieder in Rückstand, doch hielt sich dieser mit nur zwei Toren in Grenzen. Auch im zweiten Durchgang blieb der MTV lange im Spiel, zweimal gelang sogar noch der Ausgleich. Dass am Ende wieder nichts Zählbares heraussprang, lag laut Knobbe vor allem an zwei Dingen: „Es waren die fehlende Erfahrung und vielleicht auch einfach ein bisschen Unvermögen.“ Vor allem in den wichtigen Situationen scheint Vorsfelde noch nicht die richtigen Antworten parat zu haben – satte viermal kassierte der MTV bei angezeigtem Zeitspiel gegen den Gegner noch einen Treffer. „Genau durch solche Dinge verliert man solche Spiele letztendlich“, sagte Knobbe. Grund zur Panik sieht der MTV-Trainer aber noch nicht: „Auch wenn es erneut keine Punkte gab, das war bisher mit Abstand unser bestes Spiel in der 3. Liga.“ MTV: Rüger, Krüger – Jovicic (3), Kühlbauch (2), Schwoerke (3), Johow (3), Groenewold (2), Bock, Frerichs, Bangemann (5), Nikolayzik (1), Thiele, Schilling (4), Knaack.
In der MTV-Deckung stimmte es zumeist: Vorsfelde (l.) verlor dennoch auch sein viertes Saisonspiel, in Pirna gab?s ein 23:26.Photowerk (bs/2)
Beste Saisonleistung: Mike Knobbe war trotz des 23:26 nicht unzufrieden.
23.09.2013 / WAZ Seite 47 Ressort: WSPORT