MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
Problemlos: Vorsfelde siegt in Dingelbe 30:20
(gef) Es kam wie erwartet: Der MTV Vorsfelde siegte in der Handball-Oberliga deutlich mit 30:20 (16:11) beim TV Eiche Dingelbe. „Es war kein schönes Spiel, wir haben uns dem Gegner angepasst“, war MTV-Coach Mike Knobbe jedoch nicht wirklich glücklich. Schon in den Anfangsminuten übernahm Vorsfelde die Führung, bei 8:8 konnten die Gastgeber jedoch noch einmal ausgleichen. Aber danach ließ der MTV nichts mehr anbrennen, ging bereits mit einer Fünf-Tore-Führung in die Pause. In der zweiten Halbzeit zog Vorsfelde dann relativ schnell auf 23:14 weg. „Es war kein schönes Spiel von uns im Angriff, das ließ der Gegner nicht zu“, so Knobbe. Denn Dingelbe nahm in der Abwehr zwei und zeitweise sogar drei Vorsfelder Spieler in Manndeckung. Dass es dennoch zu einem deutlichen Sieg reichte, lag an der sicheren Abwehr der Gäste. Zudem hatte Keeper Thomas Krüger einen guten Tag und konnte zehn klare Chancen des Gegners vereiteln. „Das war ein sicherer Sieg“, so Knobbe. Jetzt hat der MTV vier Wochen Pause, um sich auf die letzten acht Spiele vorzubereiten. Trotzdem könnten sich die Vorsfelder freuen – wenn der Zweite Hameln sein Spiel am kommenden Wochenende in Duderstadt verliert. Denn dann würde der MTV auf Rang zwei vorrücken. „Wir wollen uns erst einmal auf uns konzentrieren und die letzten acht Spiele erfolgreich absolvieren“, so Knobbe. MTV: Krüger, Funk – Kahler (2), Schwoerke (5), Groenewold, Sokolov (1), Bangemann (3), Frerichs (4), Jovicic (1), Borchers, Johow (4), Basile (7), del Pino (2), Kühlbauch (1).
Nicht aufzuhalten: Miroslav Jovicic (am Ball) und der MTV Vorsfelde siegen weiter, am Samstag gab es einen 30:20-Erfolg beim TV Eiche Dingelbe.Photowerk (he/bs)
Krüger
11.03.2013 / WAZ Seite 39 Ressort: WSPORT
handball.JPG