MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
Zwei Neuen folgen vier Abgänge


 

Personalplanung bei Handball-Oberligist Vorsfelde fast fertig. Sonntag kommt Alfeld.

 

 

Von Nico Mohrmann

 

Vorsfelde. Handball-Oberligist MTV Vorsfelde kann am Sonntag (17  Uhr) wieder einen großen Schritt nach oben machen. Dabei bestreiten die Eberstädter gegen den SV Alfeld in der Halle im Eichholz aber gar kein Spitzenspiel. Doch am Abend zuvor treffen die Top-Teams aus Soltau und Hameln aufeinander.

Da schauen die Vorsfelder als Tabellendritter natürlich ganz genau hin. "Je nachdem, wer gewinnt, können wir entweder wieder näher an Platz 1 heranrücken oder eine Woche später Soltau von Platz 2 verdrängen", erklärt MTV-Trainer Mike Knobbe. Denn schon eine Woche drauf kommt Soltau, das derzeit drei Punkte vor dem MTV steht, nach Vorsfelde.

Damit dieses Spitzenspiel aber auch stattfindet, muss das Knobbe-Team am Sonntag erst einmal seine Heimaufgabe gegen Alfeld lösen. "Im Hinspiel haben wir ganz gut gespielt", erinnert sich der Coach. Mit 33:27 gewann der MTV. "Die Mannschaft liegt uns, weil sie auch schnellen Handball spielt. Es könnte ein ganz interessantes Spiel werden", berichtet Knobbe. Die ungewöhnliche Anwurfzeit hängt damit zusammen, dass am Samstag die deutsche Meisterschaft der Show-Gruppen im Rollkunstlauf stattfindet.

Ausfälle hat Knobbe kaum zu verschmerzen. Lasse Wernecke muss wegen einer Sprunggelenksverletzung noch passen. Raul del Pino wird aber wieder in die Mannschaft zurückkehren. "So haben wir eine Alternative mehr auf der Mitte", freut sich Knobbe.

Apropos Personal: Im Hintergrund laufen die Kaderplanungen für die neue Saison bereits auf Hochtouren - und sind sogar fast schon abgeschlossen. Mit Claas Nikolayzik (MTV Braunschweig, Verbandsliga) und Marius Thiele (MTV Warberg, Oberliga) stehen die ersten beiden Neuzugänge für die Saison 2013/14 bereits fest.

Das bedeutet aber im Gegenzug auch, dass der eine oder andere Spieler gehen wird. Auch da haben die Vorsfelder weitestgehend Klarheit. Mit Kreisläufer Niels Kahler und Torwart Sebastian Funk werden zwei Akteure ihre Laufbahn beenden. Auch del Pino wird den Verein verlassen. Wie es bei ihm weitergeht, ist noch offen. Das Gleiche gilt für Wernecke, der ebenfalls gehen wird und eventuell ins Ausland wechselt. Thiele ist als Ersatz für del Pino und Wernecke für die Rückraum-Mitte geholt worden. Nikolayzik soll Kahler ersetzen. Daher fehlt dem MTV eigentlich nur noch ein neuer Torwart.

Zugänge und Abgänge im Überblick

Zugänge: Marius Thiele (MTV Warberg), Claas Nikolayzik (MTV Braunschweig).

 

Abgänge: Niels Kahler, Sebastian Funk (Ende der Laufbahn), Lasse Wernecke, Raul del Pino (Ziele noch offen).

 

Für Funk müssen die Vorsfelder noch einen neuen Torwart finden. Ansonsten sind die Kaderplanungen größtenteils schon abgeschlossen.

Vorsfeldes Kreisläufer Niels Kahler (Mitte) ist auf seiner Abschiedstournee. Er und drei andere Akteure werden den MTV nach der Saison verlassen. Kahler selbst wird seine Laufbahn voraussichtlich beenden.Foto: Priebe/regios24