MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg

Vorsfelde II stemmt sich mit aller Kraft gegen den Abstieg

 

Handball-Landesliga der Männer: Sieglosserie endet

 

 

Von Kilian Symalla

 

VORSFELDE. Ein Lebenszeichen im Abstiegskampf der Landesliga haben die Handballer des MTV Vorsfelde II gesandt. Gegen die HSG Plesse-Hardenberg II gewannen die Eberstädter 27:24 (14:10) und beendeten damit endlich ihre Sieglosserie von sieben Spielen.

Der MTV scheint den Abstiegskampf endgültig angenommen zu haben. Noch im Dezember kritisierte Trainer Siggi Klar, dass es an Einsatz und Leidenschaft fehle. Doch trotz der Niederlagen seitdem hat sich etwas getan in Vorsfelde - und den Lohn fuhr der MTV nun endlich ein. Mit dem Sieg über Plesse-Hardenberg verließen die Eberstädter seit langer Zeit mal wieder die Abstiegsränge und liegen nun einen Zähler vor dem TV Mascherode. In Mascherode kommt es am nächsten Wochenende zum Showdown. Das direkte Duell könnte bereits richtungsweisend sein.

Gegen Plesse starteten die Hausherren stark, legten früh eine Führung vor. Die HSG reagierte mit einer Auszeit und fand tatsächlich besser ins Spiel. Zur Pause jedoch hatten sich die Vorsfelder bereits eine komfortable Führung erspielt.

Dank einer kompakten Abwehr, eines starken Sebastian Klar zwischen den Pfosten und konzentrierter Tempogegenstöße gerieten die Gastgeber auch in der zweiten Halbzeit nicht mehr in Gefahr - auch wenn sich das Team erneut eine leichte Schwächephase leistete. Doch in den Schlussminuten wussten die Eberstädter noch einmal aufzudrehen.

MTV Vorsfelde II: Klar, Lemm - Bleicher (2), Fa. Guiret (2), Fl. Guiret (3), F. Kelm (2), J. Kelm (6), Hofmann (4), Möllring, Rehaag (1), Schrader (7), Andres, Wenzel. kis

Torsten Schrader.