MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
Wichtiger Sieg: Vorsfelde II verlässt den Tabellenkeller
(jsc) Der MTV Vorsfelde II hat gegen Plesse II einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf der Handball-Landesliga eingefahren. Der VfL Lehre gewann bei Kellerkind Mascherode deutlich und festigte den Platz im Mittelfeld der Tabelle. TV Mascherode – VfL Lehre 28:41 (16:21). Lehre startete etwas unterkühlt in die Partie, tat sich gegen die körperlich robusten Gastgeber schwer. Erst kurz vor der Pause fand der VfL die richtigen Mittel – und sorgte mit schnellen Toren für die Vorentscheidung. In der zweiten Hälfte spielte sich Lehre in einen Rausch – worunter teilweise die Defensive zu leiden hatte. „Ich freue mich über das Ergebnis, auch wenn es zu viele Gegentore gab“, sagte VfL-Coach Josch Malcher-Martinson. Vor allem mit dem schnellen Kombinationsspiel war der Trainer sehr zufrieden. „Mehr Tore hätten es auch nicht werden dürfen, sonst wäre der Sieg doch etwas zu hoch ausgefallen“, so Malcher-Martinson. Besonderheit: Torhüter Dennis Rokitta musste aufgrund der vielen Verletzten als Feldspieler ran, machte seine Sache gut und warf sogar ein Tor. VfL: Stradtmann, Hoch – Rokitta (1), Jakobitz (5), Greger (7), Bernhagen (7), Langhammer (5), Krahn (10), Prölß (1), Osumek (2), Rudzio (3). MTV Vorsfelde II – HSG Plesse-Hardenberg II 27:24 (14:10). Der MTV war von Beginn an gut im Spiel, vor allem Alex Hofmann und Sebastian Klar im Tor verdienten sich Bestnoten. Nach zehn Minuten stand es 9:3 für den MTV, die Gäste nahmen die Auszeit – und dahin war der Angriffswirbel. Die HSG wurde stärker, bis zur Pause stabilisierte sich das Polster auf vier Tore. Mit Wiederanpfiff folgte die stärkste MTV-Phase, der Vorsprung wurde bis auf 22:14 ausgebaut. Mit der hohen Führung im Rücken wurde Vorsfelde jedoch zunehmend unsicherer, Plesse kam nochmal auf drei Tore heran. Am Ende reichte es aber – und Vorsfelde verlässt erstmals seit Dezember die Abstiegsränge. MTV: Klar, Lemm – Bleicher (2), Fa. Guiret (2), Fl. Guiret (3), F. Kelm (3), J. Kelm (6), Hofmann (4), Möllring, Rehag (1), Schrader (6), Andres, Wenzel.
Malcher-Martinson
Handball Landesliga 28.01.13.gif
Und rein damit: Der MTV Vorsfelde II (r.) feierte mit dem 27:24 gegen Plesse-Hardenberg II einen wichtigen Sieg und hat die Abstiegsränge verlassen.Photowerk (he)
28.01.2013 / WAZ Seite 28 Ressort: WSPORT