MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
Cauer: Wir gehören zu den besten Teams


 

Handball-Landesliga der Männer: VfB Fallersleben besiegt den MTV Vorsfelde II deutlich mit 28:20

 

 

Von Kilian Symalla

 

FALLERSLEBEN. 40  Minuten konnte der MTV Vorsfelde II dem gastgebenden VfB Fallersleben Paroli bieten, dann übernahmen die Hoffmannstädter die Kontrolle im Derby. Am Ende stand ein 28:20 (11:10)-Erfolg des VfB, der damit Anschluss an die Spitzengruppe der Handball-Landesliga der Männer hält.

MTV-Trainer Siggi Klar hatte angekündigt, sich etwas einfallen lassen zu wollen, um den spielerisch überlegenen VfB vor Probleme zu stellen. Und er hielt Wort. "Vorsfelde hat teilweise zwei Spieler von uns in Manndeckung genommen, das war ein taktischer Kniff. Darauf mussten wir uns erst einmal einstellen", berichtet VfB-Trainer Stefan Cauer. "Unser Konzept ist in den ersten 30  Minuten voll aufgegangen", sagt Klar. Die Gäste profitierten jedoch auch davon, dass MTV-Schlussmann Sebastian Klar reihenweise Großchancen vereitelte. "Sebastian war überragend, er hat uns im Spiel gehalten", lobt Vorsfeldes Trainer seinen Sohn.

Erst Mitte der zweiten Halbzeit gelang es den Fallerslebern, eine deutlichere Führung herauszuspielen. "Wir haben kühlen Kopf bewahrt, unsere individuelle Stärke ausgespielt und den MTV letztlich klar beherrscht", sagt Fallerslebens Coach Cauer. Bis auf zehn Toren zogen die Hausherren davon, führten zwischenzeitlich mit 27:17. "Der VfB hat klug gespielt, von uns kam zu wenig. Vor allem der Rückraum hat enttäuscht, das war nicht landesligatauglich", ärgert sich MTV-Coach Klar.

Die Hoffmannstädter halten durch den Derbysieg Kontakt zur Spitze. "Wir gehören zu den besten Teams", betont Cauer.

VfB Fallersleben: Ermisch, Yavuz - Manegold, Georgiev, Treutler (4), Siemann (2), Jarzombek, Reitmeier (1), Haselhorst (3), Schulenburg (6), Timner (2), Sperling (2), Tangermann (5), Behrens (3).

MTV Vorsfelde II: Klar, Lemm - Barkallah (1), Bleicher (1), Großmann (1), Fa. Guiret, Fl. Guiret (2), F. Kelm (9), J. Kelm (1), Michael, Möllring, Rehaag (1), Schrader (3), Seimann (1).

Daniel Treutler (beim Wurf) traf viermal für den VfB beim Derby-Sieg gegen den MTV  Vorsfelde II.Foto: Helge Landmann/regios24