MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
Cauer: Klar ist ein Trainerfuchs

 

 

Handball-Landesliga der Männer: VfB Fallersleben und MTV Vorsfelde II zum Saisonauftakt mit Auswärtsspielen

 

Von Kilian Symalla

WOLFSBURG. Mit sieben Neuzugängen will der VfB Fallersleben das Unternehmen Aufstieg angehen. Der MTV Vorsfelde II peilt einen einstelligen Tabellenplatz in der Handball-Landesliga der Männer an.

MTV Warberg II - VfB Fallersleben (Sbd., 16.15  Uhr). Als Vierter schloss der VfB die zurückliegende Saison ab. Nun soll es mindestens unter die ersten Drei gehen. "Ein Aufstieg ist schwer zu planen, da spielen so viele Faktoren eine Rolle. Aber in die Top  3 wollen wir", betont VfB-Coach Stefan Cauer, der sieben Neuzugänge verpflichtete. "Wir haben an Qualität gewonnen. Am Zusammenspiel hapert es noch etwas, aber die individuelle Klasse ist groß", so Cauer weiter. Die größten Konkurrenten im Aufstiegsrennen sieht der Coach in Geismar und Duderstadt. Und auch den MTV Vorsfelde II hat Cauer auf der Rechnung. "Der MTV hat mit Siggi Klar einen Trainerfuchs", sagt Cauer, der aber keine Übermannschaft sieht.

Neuzugänge: Rocco Siegmund, Sascha Siemann (beide MTV Weferlingen), Marco Frerichs, Kris Behrens (beide HSG Schöningen), Chris Reitmeier (VfL Wolfsburg), Pascal Haselhorst (MTV Vorsfelde), Peter Jarzombek (TSV Timmerlah).

Abgänge: Mike Schmidt (Trainer 1.  Damen), Joachim Jeziorowski (VfL Wolfsburg).

Der Kader:

Tor: Yasin Yavuz, Hannes Ermisch, Rocco Siegmund.

Feld: Christian Schulenburg, Daniel Heimann, Christian Sperling, Paul Timner, Marco Frerichs, Chris Reitmeier, Tim Tangermann, Pascal Haselhorst, Daniel Treutler, Tim Grassel, Lars Bichbäumer, Sascha Siemann, Kris Behrens, Zwetan Georgiev, Rene Manegold, Peter Jarzombek, Stefan Schmidt.

MTV Vorsfelde II - VfL Lehre (Sbd., 17.30  Uhr, Schulzentrum Vorsfelde, Im Eichholz)."Es ist nicht mein Anspruch, um den zwölften Platz zu spielen. Ich kenne die Mannschaft sehr gut, es muss eine einstellige Platzierung herausspringen", fordert Vorsfeldes neuer Trainer Siggi Klar unmissverständlich. Klar hat das Traineramt von Christian Wosnitza übernommen, der berufsbedingt pausiert. Wie weit es nach oben gehen kann, werden die ersten Spieltage zeigen, so Klar. "Wir treffen auf Gegner, die eher gegen den Abstieg spielen. Wenn wir da Siege einfahren, können wir ins obere Mittelfeld vorstoßen", erklärt der Trainer. Und doch erwartet Klar mit dem VfL einen unbequemen Gegner zum Start. "Da hätte ich mir ein anderes Team gewünscht. Das wird eine hitzige Partie."

Neuzugänge: Sebastian Klar (HG Rosdorf-Grone), Fabian Kelm (Rückkehr nach Verletzungspause), Andy Rehaag (Rückkehr nach berufsbedingter Pause), Leon Kostka (A-Jugend).

Abgänge: Dominik Poley (1.  Herren), Alexander Hofmann (3.  Herren), Lars Hübner (unbekannt), Pascal Haselhorst (VfB Fallersleben).

Der Kader:

Tor: Sebastian Klar.

Feld: Tom Michael, Chiheb Barkallah, Julian Seimann, Torsten Schrader, Fabian Kelm, Fabian Guiret, Florian Guiret, Wilhelm Großmann, Marcus Bleicher, Julian Kelm, Andy Rehaag, Steffen Möllring, Leon Kostka, Dustin Andres.

Wolfsburger Nachrichten: 13. September 2012, Lokalsport Wolfsburg, Seite 31

© Braunschweiger Zeitungsverlag, 2012