MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
MTV ist heiß auf die Partie in Dingelbe

 

 

 

Von Nico Mohrmann

VORSFELDE. Offene Rechnungen begleichen, das ist das Ziel einer Mannschaft, die jenseits von Gut und Böse steht. Am Samstag (19.30 Uhr) wollen die Oberliga-Handballer des MTV Vorsfelde so eine Rechnung begleichen.

Gegner ist dann in fremder Halle der TV Eiche Dingelbe. "Die Jungs sind heiß. Sie wollen sich für die Hinspiel-Niederlage revanchieren. Da muss ich sie kaum motivieren", betont MTV-Trainer Mike Knobbe. Das Selbstvertrauen ist groß nach den guten Leistungen zuletzt. "Wir haben die vergangenen drei Spiele gewonnen. Platz 5 ist nicht weit weg. Wir wollen uns eine gute Ausgangssituation schaffen. Dazu müssen wir aber das Spiel in Dingelbe gewinnen", ergänzt Knobbe.

Zur Erinnerung: Im Hinspiel verloren die Vorsfelder in der eigenen Halle im Eichholz mit 24:32. Es war eine der schwächsten Partien des MTV in dieser Saison. "Da waren wir nicht gut drauf", erinnert sich der Coach. "Im Rückspiel müssen wir schon besser spielen."

Die Konstellation macht die Vorsfelder zum leichten Favoriten. Dingelbe steht auf Platz 11, hat aber fünf Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Der MTV ist als Siebter in Schlagdistanz zu den vorderen Plätzen. Dennoch weiß Knobbe, dass die Partie nicht leicht wird. "Dingelbe spielt mit einer kompromisslosen Deckung. Ich denke, dass beide Mannschaften eher weniger als 30 Tore erzielen werden. Wir müssen hinten genauso gut stehen wie Dingelbe."

Personell sieht es bei den Vorsfeldern gut aus. Nur Christian Bangemann (Hand-OP) und Michael Knötig (gebrochene Nase) fallen weiterhin aus. "Ansonsten sind alle fit", erklärt Knobbe.

Wolfsburger Nachrichten: 8. Maerz 2012, Lokalsport Wolfsburg, Seite 35

© Braunschweiger Zeitungsverlag, 2012