MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg

Mühe sieht seinen MTV nur noch im Abstiegskampf

Handball-Landesliga der Frauen: Vorsfelde 23:36

WOLFSBURG. Wenig Mühe hatte der VfL Wolfsburg II in Salzgitter, wo die VfL-Reserve 20:13 (11:7) gewann. Nur noch um den Klassenerhalt in der Handball-Landesliga der Frauen geht es dem MTV Vorsfelde, der in Plesse deutlich verlor.

HSG Plesse-Hardenberg - MTV Vorsfelde 36:23 (18:12). Mit nur sieben Spielerinnen musste der MTV in Plesse auskommen. "Drei davon waren zudem angeschlagen. Daher mache ich der Mannschaft keinen Vorwurf, es war einfach nicht mehr drin", erklärt Trainer Heiko Mühe, der nach der dritten Niederlage im fünften Spiel das Saisonziel oberes Tabellendrittel korrigierte. "Wir müssen uns für den Abstiegskampf wappnen und von Spiel zu Spiel denken." Hauptproblem ist nach wie vor die Personallage. "Wir konnten nie vernünftig trainieren und werden auch noch etwas Geduld haben müssen. Jetzt gilt es, sich reinzubeißen", fordert Mühe.

MTV Vorsfelde: Seifert, König - Bormann (2), Behrens (3), Aust (8), Schmidt (2), Koch (2), Wehrstedt (1), Hübner (5).

TGJ Salzgitter - VfL Wolfsburg II 13:20 (7:11). Der VfL trotzte den Problemen mit der Standfestigkeit. "Es war extrem rutschig in der Halle, was es spielerisch schwer gemacht hat. Kämpferisch haben wir jedoch überzeugen können", erklärt VfL-Trainer Patrick Behne. Früh im Spiel setzten sich die Gäste ab und gaben die Führung und Kontrolle nicht mehr her. "Wir wurden kaum gefordert, haben in der Deckung gut gestanden und die einfachen Tore gemacht", berichtet Behne.

VfL Wolfsburg: Serve, Schmidt - Drotleff, Siegmund (2), Rumpel (3), Eggert, Wöhner, Huber, Farys (3), Greiling, Witzke (3), Priebe (6), Piechocka (3).    kis

Wolfsburger Nachrichten: 7. November 2011, Lokalsport Wolfsburg, Seite 41

© Braunschweiger Zeitungsverlag, 2011

1frauen.JPG
WAZ, 07.11.2011