MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg

Hurricanes gewinnen erst nach Verlängerung - MTV Vorsfelde triumphiert souverän bei den Männern

Von Nico Mohrmann

MÖRSE. Der Siegeszug der VfL-Frauen beim Wolfsburger Handball-Cup wäre gestern fast gestoppt worden. Das Finale wurde erst in der Verlängerung entschieden. Bei den Männern setzten sich die Vorsfelder souverän durch.

Der Weg ins Finale war für die Wolfsburger Zweitliga-Handballerinnen nicht besonders beschwerlich. Doch im Endspiel taten sich die Hurricanes schwer. Der Gegner hieß Eintracht Hildesheim, ein Drittligist, für den es nur um den Ligaverbleib geht.

Von einem Klassenunterschied war aber lange Zeit nichts zu sehen. Im Gegenteil: Hildesheim begann stark, vor allem Torfrau Xenia Rybandt glänzte. In der 12.  Minute stand es noch 8:5 für den Außenseiter. Beim 9:9 glich der VfL erstmals aus. Als Anja Ejsmont dann zwei Tore nachlegte, schien sich die Partie zugunsten des Zweitligisten zu drehen.

Doch Hildesheim kämpfte und hatte sogar die Chance zum Sieg. Sekunden vor Schluss beim Stand von 12:12 hatte die Eintracht im letzten Angriff die Möglichkeit, den Siegtreffer zu erzielen, scheiterte aber. In der Verlängerung drehte der VfL dann auf. Neuzugang Noemi Barabasne Trufan sorgte mit zwei schnellen Treffern schon für die Vorentscheidung. Am Ende stand es 16:13 nach Verlängerung. "Wir haben einen guten Kampf gezeigt. Es hat Spaß gemacht", sagte Eintracht-Trainer Timo Liepelt.

"Das Wochenende hat geschlaucht", betonte VfL-Trainer Michael Funke. "Eigentlich waren wir besser, wir haben nur die Tore nicht gemacht. So war es ein spannendes Spiel. Wir haben noch einiges zu tun, haben aber auch noch Zeit", ergänzte Funke.

Bei den Männern war das Finale schon früh entschieden. Beim 14:8-Sieg gegen Landesligist VfL Wolfsburg zeigte Oberligist MTV Vorsfelde vor allem in der ersten Viertelstunde, das großes Potenzial in der Mannschaft steckt. "Wir haben sehr konzentriert verteidigt und einfache Tore gemacht. Der VfL hat zwar eine gute Mannschaft zusammen, hatte aber keine Chance", lobte MTV-Trainer Mike Knobbe.

Durch einige Wechsel ging der Spielfluss bei den Vorsfeldern ein wenig verloren. Der VfL berappelte sich und hielt so das Ergebnis in Grenzen. "Die Mannschaft hat sehr gut gekämpft. Wir haben viele Neuzugänge, es hat sich aber schon eine Mannschaft geformt. Wir sind weiter gekommen, als wir es vorher gedacht haben", war auch VfL-Trainer Christoph Geis nicht unzufrieden.

In der Vorrunde tat sich der spätere Sieger und Titelverteidiger übrigens noch etwas schwerer. Gegen den VfL Wittingen setzte es sogar eine 9:10-Niederlage. "Das Finale war unsere beste halbe Stunde im ganzen Turnier", betonte Knobbe nach dem Sieg im Endspiel.

Unbenannt.JPG

Jubeltraube beim MTV Vorsfelde: Die Oberliga-Spieler haben sich den Pokal bei den Männern geholt.

Foto: MTV Vorsfelde

rs6.JPG

Marco Basile (rechts) vom MTV überwindet Maik Müller. Im Finale waren die Vorsfelder für den VfL eine Nummer zu groß.

Frauen

Gruppe A

VfL Wolfsburg - VfB Fallersleben    13:1

MTV Vorsfelde - SG Zweidorf/Bortfeld    9:7

SG Zweidorf/Bortfeld - VfL Wolfsburg    2:14

VfB Fallersleben - MTV Vorsfelde    1:10

VfL Wolfsburg - MTV Vorsfelde    11:8

SG Zweidorf/Bortfeld - VfB Fallersleben    9:7

1. VfL Wolfsburg    30038:116

2. MTV Vorsfelde    20127:194

3. SG Zweidorf/Bortfeld    10218:272

4. VfB Fallersleben    003  6:320

Gruppe B

Eintracht Hildesheim - HSC Ehmen    15:6

MTV Warberg - MTV Gifhorn    4:9

MTV Gifhorn - Eintracht Hildesheim    5:5

HSC Ehmen - MTV Warberg    5:7

Eintracht Hildesheim - MTV Warberg    14:4

MTV Gifhorn - HSC Ehmen    14:3

1. Eintracht Hildesheim    21034:155

2. MTV Gifhorn    21028:125

3. MTV Warberg    10215:282

4. HSC Ehmen    00314:360

Halbfinale

VfL Wolfsburg - MTV Gifhorn    21:10

MTV Vorsfelde - Eintracht Hildesheim    10:16

Spiel um Platz 3

MTV Gifhorn - MTV Vorsfelde    12:14

Finale

VfL Wolfsburg - Eintracht Hildesheim    n.V. 16:13

 

Männer

Gruppe A

MTV Vorsfelde I - VfL Wolfsburg    10:8

MTV Groß Lafferde - VfL Wittingen    9:13

VfL Wolfsburg - MTV Groß Lafferde    9:2

VfL Wittingen - MTV Vorsfelde I    10:9

MTV Groß Lafferde - MTV Vorsfelde I    4:12

VfL Wolfsburg - VfL Wittingen    10:7

1. MTV Vorsfelde I    20131:224

2. VfL Wolfsburg    20127:194

3. VfL Wittingen    20130:284

4. MTV Groß Lafferde    00315:340

Gruppe B

MTV Vorsfelde II - VfB Fallersleben    8:8

VfL Lehre - HSC Ehmen    12:8

VfB Fallersleben - HSC Ehmen    8:6

HSC Ehmen - MTV Vorsfelde II    7:14

VfL Lehre - MTV Vorsfelde II    7:10

VfB Fallersleben - VfL Lehre    6:10

1. MTV Vorsfelde II    21031:225

2. VfL Lehre    20129:244

3. VfB Fallersleben    11122:243

4. HSC Ehmen    00321:340

Halbfinale

MTV Vorsfelde I - VfL Lehre    14:9

VfL Wolfsburg - MTV Vorsfelde II    n.V. 16:14

Spiel um Platz 3

VfL Lehre - MTV Vorsfelde II    17:12

Finale

MTV Vorsfelde I - VfL Wolfsburg    14:8

Wolfsburger Nachrichten: 15. August 2011, Lokalsport Wolfsburg, Seite 36

© Braunschweiger Zeitungsverlag, 2011