MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
Dezimierte Vorsfelder chancenlos HVN-Pokal der Männer: Kurzfristige Absagen schwächen MTV gegen Heidmark

Von Nico Mohrmann

VORSFELDE. Aus der Traum vom Final-Four und vom DHB-Pokal. Bei Verbandsligist HSG Heidmark unterlagen die stark dezimierten Oberliga-Handballer des MTV Vorsfelde im Viertelfinale des HVN-Pokals mit 15:27 (6:14).

Es kam an diesem Tag vieles zusammen. Zuerst hagelte es noch einige kurzfristige Absagen. Christian Bangemann meldete sich genauso verletzt ab wie Miroslav Jovicic. Raul del Pino fehlte ohnehin, und auch Stefan Schmidt ist nach seinem grippalen Infekt noch nicht fit fürs Spiel gewesen. Außerdem mussten die beiden Torhüter Markus Heinecke und Sebastian Funk absagen. "Wir hatten keinen Mittelmann dabei, mussten dort umstellen. Und auch in der Abwehr mussten wir ein paar Sachen verändern", schilderte MTV-Trainer Mike Knobbe die Problematik.

Das zweite große Problem: In der Halle des Verbandsligisten herrschte ein Patte-Verbot. "Ich kann das nur aus meiner Erfahrung sagen: Wenn man daran gewöhnt ist, mit Patte zu spielen, kann man so kaum Handball spielen. Das ist ein ganz anderes Gefühl", so Knobbe.

Viele Fehlwürfe waren die Folge des Patte-Verbots. "Wir sind eine Mannschaft, die mehr aus dem Rückraum kommt. Wir haben Spieler, die aus elf Metern werfen können. Wir haben die Bälle aus allen Positionen verworfen", sagte Knobbe.

Heidmark hatte schon nach der deutlichen Pausenführung keine Mühe mehr, den Vorsprung noch auszubauen. "Normalerweise müssen wir dort auch mit dieser Mannschaft gewinnen können", sagte Knobbe, der zum Spiel in einer Woche gegen Großburgwedel Besserung erwartet - immerhin ist dann der Oberliga-Primus zu Gast im Eichholz. "Wir müssen zusehen, dass wir diese Niederlage jetzt abhaken und gegen Großburgwedel besser spielen."

MTV: Andersson, Kassubek - Schwoerke (4), Bock (1), Kühlbauch, M. Frerichs (2), A. Frerichs (3), Basile (2), Borchers (3), Kahler.

Musste viel umbauen: Trainer Mike Knobbe.

Archivfoto: Helmke

Wolfsburger Nachrichten: 7. Februar 2011, Lokalsport Wolfsburg, Seite 38

© Braunschweiger Zeitungsverlag, 2011

handball herren 1.JPG
Wolfsburger Allgemeine Zeitung, 07.02.2011