MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
Vorsfelde II muss jetzt noch zittern

Handball-Regionsoberliga Frauen: Rückblick




Nachdem der «VfL Lehre» in der Vorsaison sieglos abgestiegen war, ging es eigentlich wieder um den Klassenerhalt. „Dass am Ende der dritte Platz heraussprang, ist natürlich eine tolle Leistung“, meint VfL-Trainer Hendrik Tuschy. „Allerdings haben wir den zweiten Platz am letzten Spieltag erst verspielt.“ Auf den damit verbundenen Aufstieg hätte Lehre aber ohnehin verzichtet, was letztlich zur Trennung von Coach Tuschy führte. „Das Team hat sich gegen leistungsorientierten Handball entschieden und der Verein sich deshalb von mir getrennt“, so Tuschy.
Am letzten Spieltag verließ der «MTV Vorsfelde II» durch einen dramatischen 15:14-Sieg bei der SGH Peine die Abstiegsränge, doch so richtig feiern konnten die Eberstädterinnen den Klassenerhalt noch nicht. „Zum einen hat Peine wegen einer Schiedsrichterentscheidung Einspruch eingelegt, und zum anderen ist noch nicht klar, ob noch ein drittes Team absteigt“, erläutert MTV-Spielerin Jenny Behrens. Klar sei auf jeden Fall: „So eine Saison darf sich nicht wiederholen!“
Der «VfL Wolfsburg III» findet sich nach einer abwechslungsreichen Saison auf Platz sechs wieder. „Damit sind wir sehr zufrieden. Unser Ziel war es, so früh wie möglich nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben. Das haben wir auch geschafft“, erklärt VfL-Coach Philipp Weber, der mit seinem Team zwischenzeitlich sogar mal auf dem zweiten Platz stand. „Am Ende wurden wir dann aber leider etwas durchgereicht, weil wir die vielen Ausfälle nicht kompensieren konnten.“

17.05.2010 / WAZ Seite 35 Ressort: WSPO

17.05.2010, Handball Waz.JPG