MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
Trainer: Wosnitza oder Krogmann?

Handball-Regionsoberliga der Männer: MTV Vorsfelde II feiert Meisterschaft und Aufstieg - VfB II verliert

Von Kilian Symalla

WOLFSBURG. Die bereits fast sichere Meisterschaft in der Handball-Regionsoberliga der Männer ließ sich der MTV Vorsfelde II erwartungsgemäß nicht mehr nehmen. Gegen Timmerlah gewann der MTV 40:32. Schlusslicht VfB  Fallersleben II musste am letzten Spieltag eine 19:31-Heimpleite gegen den MTV Braunschweig II einstecken.

MTV Vorsfelde II - TSV Timmerlah 40:32 (16:17). 30 Minuten tat sich der MTV schwer. Zur Halbzeit lagen die Hausherren mit einem Tor hinten. "Wir hatten viel Pech, haben uns Chancen herausgespielt, die aber nicht genutzt", erklärt Trainer Dariusz Dawidowicz. Das änderte sich erst im zweiten Durchgang. "Da haben wir die Tore gemacht und das Spiel gedreht. Wir waren die bessere Mannschaft", betont Dawidowicz nach seiner letzten Partie auf der MTV-Bank. Einen Nachfolger haben die Vorsfelder noch nicht gefunden. Kandidaten sind die gegen Timmerlah als Spieler verabschiedeten Jan Krogmann und Christian Wosnitza.

MTV Vorsfelde II: Lemm, Zwengel - Salmann (3), Wosnitza (5), Zastrau (4), Hofmann (3), Krogmann (4), Fa. Guiret (2), Fl. Guiret (3), Schrader (5), Möllring (2), Bertram (2), Barkallah (1), Koch (6).

Meister in der Handball-Regionsoberliga: Der MTV  Vorsfelde II mit Darius Dawidowicz (hinten von links), Jens Bertram, Steffen Möllring, Florian Guiret, Jan Krogmann, Torsten Schrader, Sebastian Vetter und Christian Wosnitza sowie Kim Kühlbauch (Mitte von links), Christian Zastrau, Julien Seimann, Fabian Guiret, Alexander Hofmann, Chiheb Barkallah und Nicolas Koch sowie Fabian Lemm (vorne von links) und Julian Zwengel.

 

2.05.2010.JPG

Foto: regios24/Leppin

Wolfsburger Nachrichten: 3. Mai 2010, Lokalsport Wolfsburg, Seite 43