MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
Vienenburg als letzter Stolperstein

WOLFSBURG. Vom Meisterschaftskurs will sich der MTV Vorsfelde II in der Handball-Regionsoberliga der Männer auch nicht von Abstiegskandidat Vienenburg abbringen lassen. Der VfB Fallersleben kann in Lehre frei aufspielen.

MTV Vienenburg - MTV Vorsfelde II (Sbd., 16.45 Uhr). Zwei Siege fehlen den Vorsfeldern noch zur Meisterschaft. Ein Stolperstein könnte die Partie in Vienenburg werden. Zwar ist der Tabellenvorletzte spielerisch unterlegen, doch müssen sich die Eberstädter auf einen harten Kampf einstellen. Vienenburg spielt noch gegen den Abstieg, eine Niederlage kann sich das Team nicht leisten. "Sie werden es uns schwer machen. Ich erwarte eine Mannschaft, die um jedes Tor kämpft und als Außenseiter frei aufspielen kann", so Vorsfeldes Coach Dariusz Dawidowicz, der jedoch zuversichtlich ist, einen Sieg beim Abstiegskandidaten einfahren zu können. "Ich denke, wir schaffen das. Voraussetzung ist allerdings, dass wir konzentriert an das Spiel herangehen", erklärt Dawidowicz.

Die Vorsfelder haben leichte Personalsorgen. Jens Bertram, Julien Salmann und Kim Kühlbauch fallen aus.

Wolfsburger Nachrichten: 22. April 2010, Lokalsport Wolfsburg, Seite 32