MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
Kühlbauchs Tore braucht der MTV

Handball-Oberliga der Männer: Vorsfelde empfängt den SV Aue Liebenau - Knobbe: Chancen stehen 50:50

Von Nico Mohrmann

VORSFELDE. Es ist das Duell der Spätstarter zwischen dem MTV  Vorsfelde und dem SV Aue Liebenau. Beide Mannschaften brauchten in dieser Saison der Handball-Oberliga der Männer ein wenig Anlaufzeit, haben sich aber mittlerweile im Mittelfeld etabliert. Am Samstag (19.30 Uhr, Halle Im Eichholz) treffen beide aufeinander.

Liebenau steht einen Platz vor dem MTV auf dem achten Rang und hat vier Punkte Vorsprung. MTV-Trainer Mike Knobbe zeigt mächtig Respekt vor dem Gegner: "Liebenau hat sich an die Liga gewöhnt. Das wird eine ganz schwere Sache."

Mit Waldemar Buchmüller und Malte Grabisch hat Liebenau zwei herausragende Torjäger in seinen Reihen. "Das sind zwar deren Torschützen, aber insgesamt ist das auch eine sehr homogene Mannschaft. Sie spielt einen sehr schnellen, technischen Handball", weiß der Vorsfelder Coach.

Dennoch will der MTV den Sieg. "Wir spielen zu Hause, und wir wollen gewinnen. Wir werden alles daran setzen, das umzusetzen. Wir sind zwar nicht der Favorit, aber ich denke, die Chancen stehen 50:50", meint der MTV-Trainer.

Die Eberstädter zeigten zuletzt gute Leistungen. In der Vergangenheit hatte der MTV vor allem Probleme damit, konstant zu spielen. Das klappte zuletzt jedoch relativ gut. "In den vergangenen vier Spielen waren wir gar nicht so schlecht. Auch bei der Niederlage in Celle hatten wir gute Szenen dabei", betont Knobbe.

Gegen Liebenau ruhen die Hoffnungen dann auch wieder auf Sascha Kühlbauch, der zuletzt in richtig guter Form war, bei den Auswärtsspielen aber fehlte. "Er hat im Schnitt sieben, acht Tore geworfen bei ganz wenigen Fehlversuchen. Er hat ein gutes Gespür, wie man Handball spielt. Ich hoffe, dass er gegen Liebenau wieder ähnlich gut auftritt", sagt Knobbe.

Sascha Kühlbauch (beim Wurf) steht dem MTV Vorsfelde im Heimspiel gegen Liebenau wieder zur Verfügung.

 

4.02.10, Kühlbauch.JPG

Foto: regios24/Helge Landmann

Wolfsburger Nachrichten: 4. Februar 2010, Lokalsport Wolfsburg, Seite 36