MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
Dieter Knobbe plant seinen langsamen Rückzug

Handball-Chef des MTV Vorsfelde hegt vor Spartenversammlung am Sonntag Abschiedsgedanken

VORSFELDE."Es könnte sein, dass es eine Überraschung gibt", sagt Dieter Knobbe. Der Handball-Spartenleiter des MTV Vorsfelde gibt sich kryptisch vor der Abteilungsversammlung am Sonntag (14.30  Uhr, MTV-Center). Hört er auf?

Das wäre eine Überraschung, doch sie bleibt voraussichtlich aus. "Irgendwann ist für jeden mal Schluss", sagt der 66-Jährige, der seit 18 Jahren die Spartenleitung innehat, zwar. Aber: Es sieht danach aus, dass der Vorsfelder Macher noch einmal zwei Jahre dranhängt.

Nicht nur der Posten des Spartenleiters steht zur Wahl. Der komplette Abteilungsvorstand muss für zwei Jahre neu gewählt werden. Derzeit besteht er auch aus Volker Wemme und Frauke Haselhorst (Einkauf und Finanzen), Robert Kelm (Bezirksspielwart), Peter Buhl (Schiedsrichterwart), Dominik Poley (Jugendwart) und Katharina Peters (Passwartin).

Auf Nachfrage schloss Knobbe personelle Veränderungen nicht aus. Doch die werden in diesem Jahr wohl nicht den Spartenleiter-Posten betreffen - noch nicht. Es sieht aber danach aus, dass Knobbe einen Nachfolger sucht, den er langsam aufbauen kann. "Wenn ich irgendwann mal nicht mehr Spartenleiter bin, heißt das nicht, dass ich dem MTV den Rücken kehre."

Dass Vorsfeldes Oberliga-Handballer im Männerbereich seit Jahren Wolfsburgs Aushängeschild sind, ist auch Knobbes Verdienst. Es ist ein offenes Geheimnis, dass Knobbe das Team gern noch weiter nach oben führen würde.    cb

Sucht einen Nachfolger: MTV-Spartenleiter Dieter Knobbe.

 

14.01.10, Knobbe.JPG

Foto: Archiv

Wolfsburger Nachrichten: 14. Januar 2010, Lokalsport Wolfsburg, Seite 39

© Braunschweiger Zeitungsverlag, 2010