MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
WOLFSBURG. Nach der Niederlage in Bad Harzburg hat sich der VfL  Wolfsburg  III in der Handball-Regionsoberliga der Frauen erst einmal aus der Spitzengruppe verabschiedet. Nun muss ein Sieg gegen den MTV  Vorsfelde  II her, um den Kontakt zur Tabellenspitze nicht ganz zu verlieren.zur Tabellenspitze nicht ganz zu verlieren.

VfL Wolfsburg III - MTV Vorsfelde II (So., 15  Uhr, Halle BBS I). Beide Teams haben sich am vergangenen Spieltag nicht gerade mit Ruhm bekleckert, wobei Vorsfelde am Ende immerhin doch noch einen Sieg einfahren konnte. Der VfL darf sich keine Niederlage mehr erlauben, denn am nächsten Spieltag hat er Tabellenführer Barum zu Gast. Vorsfelde wird nach seinem Sieg sicherlich mit gestärktem Selbstvertrauen antreten.

"Wolfsburg ist klarer Favorit in diesem Spiel, aber Derbys haben ja immer eigene Gesetze. Ich hoffe, dass wir was reißen können", meint MTV-Teamsprecherin Jenny Behrens. Zuversichtlich zeigt sich VfL-Trainer Philipp Weber: "Der MTV wird nach zwei Siegen in Folge sicherlich hoch motiviert ins Spiel gehen. Aber wir wollen zu Hause unbesiegt bleiben, also zählt nur ein Sieg gegen den MTV. Aber das wird alles andere als ein Spaziergang werden."    MT

Wolfsburger Nachrichten: 3. Dezember 2009, Lokalsport Wolfsburg, Seite 39