MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
Knobbe: Lehrte war einfach zu gut

Handball-Oberliga der Männer: MTV Vorsfelde unterliegt dem neuen Spitzenreiter deutlich mit 28:40

 

Von Nico Mohrmann

VORSFELDE. Der Lehrter SV war eine Nummer zu groß für den MTV! In eigener Halle unterlag der Vorsfelder Männer-Handball-Oberligist dem neuen Spitzenreiter deutlich mit 28:40 (13:15).

"Die waren einfach zu gut", musste auch MTV-Trainer Mike Knobbe feststellen. "Lehrte hat das Tempo sehr hochgehalten. Das ist dann irgendwann auch eine Sache der Kraft. Die Lehrter konnten dann irgendwann schnell durchspielen. Die individuelle Klasse war zu hoch", fügte der Vorsfelder Coach hinzu.

40 Minuten lang war das Spiel immerhin ausgeglichen, auch wenn es schon in dieser Zeit ein ständiges Auf und Ab für den MTV war. Schon früh stand es 1:5. Diesen Rückstand konnte der MTV sogar ausgleichen. So lief es fast die gesamte erste Halbzeit. Lehrte legte vor, Vorsfelde kämpfte sich zurück.

Nach dem Wechsel ein ähnliches Bild: Die Gastgeber glichen zum 18:18 aus, bis zum 21:20 blieb es noch eng. Dann aber zog der Favorit mit fünf Toren davon. Die Kraft reichte nicht mehr, um die Partie noch zu drehen. Im Gegenteil: Es wurde sogar deutlich. "Das Selbstvertrauen war nicht groß genug. Wir hätten eine Führung gut gebrauchen können", meinte Knobbe.

Durch die überraschende Niederlage von Spitzenreiter Hameln ist Lehrte jetzt Erster. "Es gibt immer wieder Überraschungen. Unten wird es dadurch auch enger und wir müssen in Bereiche schauen, in die wir eigentlich nicht wollten."

Ein Grund für die Niederlage war aber auch ein personelles Problem. Denn einige Spieler, die eine gute Leistung zeigten, konnten nicht durchspielen. Raul del Pino war noch geschwächt nach einer Grippe, konnte das Tempo nur etwa eine Viertelstunde mitgehen. Christian Bangemann, der in einer Phase gut getroffen hatte, musste später mit einer Fingerverletzung aufgeben. Außerdem quälten Torwart Daniel Andersson Krämpfe.

MTV: Andersson, Heinecke - del Pino (3), Bangemann (6), Schwoerke (3), Bock (6), Johow (3), Kühlbauch (3), Behrens (2), Zeitel, Schmidt, A. Frerichs (2), M. Frerichs, Fa. Guiret.

MTV-Spielmacher Raul del Pino (am Ball) zeigte in der Anfangsphase gegen Lehrte eine gute Leistung, konnte später aber grippegeschwächt nicht mehr voll mithalten.

30.11.09, Handball.JPG

Foto: regios24/Leppin

Wolfsburger Nachrichten: 30. November 2009, Lokalsport Wolfsburg, Seite 40