MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
Der Druck steigt: MTV muss in Liebenau endlich punkten

 

 

 

Handball-Oberliga der Männer: Vorsfelder sind nach drei Spielen noch ohne Erfolg

 

VORSFELDE. Der Druck, gewinnen zu müssen, wird immer größer für den MTV. Am Wochenende treffen in der Handball-Oberliga die Tabellenletzten aufeinander. Die Vorsfelder müssen zum SV Aue Liebenau (Anwurf: Samstag, 19.15  Uhr).

Der MTV ist nach drei Spieltagen Vorletzter, Liebenau steht ganz unten, beide haben 0:6 Punkte. Das Selbstbewusstsein wird also bei beiden Mannschaften angekratzt sein, ist sich MTV-Trainer Mike Knobbe sicher. Dabei hat er großen Respekt vor dem Aufsteiger, obwohl der Saisonstart so verkorkst war: "Die haben eine gute junge Mannschaft. Außerdem haben sie tolle Ergebnisse in der Vorbereitung abgeliefert."

Dennoch lief es bisher nicht für Liebenau. "Sie haben einen neuen Trainer. Vielleicht liegt es daran, dass noch nicht alles so greift", mutmaßt Knobbe. Dem SV gelang zuletzt der Durchmarsch aus der Landesliga bis in die Oberliga. "Es kann sein, dass sie noch etwas Zeit zur Eingewöhnung brauchen", meint der MTV-Trainer.

Knobbes Mannschaft ist bereits etabliert in der Oberliga. Dennoch lief der Saisonstart überhaupt nicht nach Wunsch. "Die Tabellensituation sagt ja schon aus, was los ist. Wir wollen da schon gewinnen. Es wissen beide Mannschaften, worum es bereits geht." Ganz wichtig seien vor allem die ersten Minuten. "Es hängt alles davon ab, wie man ins Spiel kommt. Wenn das nicht klappt, wird man noch nervöser", sagt Knobbe.

In Hektik verfallen die Vorsfelder jedoch noch nicht: "Es ist wichtig, dass wir ganz in Ruhe weiterarbeiten. Und wir sollten so schnell wie möglich die ersten zwei Punkte holen. Denn wir hatten vor der Saison Ziele, und die wollen wir nicht einfach aus den Augen verlieren", betont der Trainer. Trotz der Niederlagen: Knobbe hat auch schon Gutes gesehen. "Wir haben gegen Celle 25   Minuten gut gespielt und gegen Hameln insgesamt auch nicht so schlecht ausgesehen." Das sollte Hoffnung machen für die ersten zwei Punkte am Samstag.    nim

Durchsetzen will sich der MTV - hier wirft Michael Schwoerke - in Liebenau. Die Vorsfelder warten noch immer auf den ersten Sieg.

 

handball 10.09.JPG

Foto: regios24/Leppin

Wolfsburger Nachrichten: 10. September 2009, Lokalsport Wolfsburg, Seite 31

© Braunschweiger Zeitungsverlag, 2009