MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg

 

Vorsfeldes Oberliga-Handballer gewinnen mit Glück gegen Soltau und sind Erster.

 

Von Kilian Symalla

 

Vorsfelde. Dank des vierten Sieges in Serie haben die Handballer des MTV Vorsfelde die Tabellenführung in der Oberliga übernommen. Gegen den MTV Soltau mussten die Eberstädter aber hart arbeiten für das 25:24 (11:8).

Die Gastgeber starteten gut. Es deutete vieles auf einen ungefährdeten Heimerfolg hin. "Wir sind schnell in Führung gegangen, hatten die Begegnung unter Kontrolle", berichtete Vorsfeldes Trainer Mike Knobbe. Den Vorsprung nahm sein Team mit in die Pause und legte auch im zweiten Spielabschnitt gut los. Allerdings zeichnete sich da schon ab, dass nicht alles völlig problemlos laufen würde. "Wir haben zu viele Fehler gemacht, Chancen liegengelassen. Eigentlich muss das Spiel schon zur Halbzeit durch sein", ärgerte sich Knobbe. Nach dem zwischenzeitlichen 14:10 ließ der MTV deutlich nach. "Wir haben in doppelter Unterzahl den Ausgleich gefangen", sagte Knobbe. Soltau witterte seine Chance auf den zweiten Saisonsieg. Bis zum 17:17 gestaltete sich die Partie offen. "Wir haben leichte Fehler gemacht", kritisierte Knobbe. "So haben wir Soltau eingeladen, wieder am Spiel teilzunehmen. Wir haben sie heißlaufen lassen."

Die Gäste präsentierten sich wie ausgewechselt. Gleiches galt für die Hausherren. "Wir wurden nervös, unsicher. Soltau hingegen hat mutiger agiert", erklärte der Vorsfelder Coach. Ein Kraftakt war nötig, um die eingeplanten zwei Zähler auch zu Hause zu behalten. "Das Spiel hätte auch anders ausgehen können. Wir können von Glück sagen, die Punkte eingefahren zu haben", betonte Knobbe. Doch auch solche Spiele gehören dazu, wenn es mit dem Wiederaufstieg tatsächlich klappen soll. "Am Ende fragt keiner mehr danach, wie wir die Punkte geholt haben. Wir müssen das jetzt abhaken und aufarbeiten. Es zählen nur die zwei Zähler", sagte Knobbe.

MTV Vorsfelde: Krüger, Rüger - Jovicic (1), Kühlbauch, Engelhard (1), Basile (4), Przemus (1), Hartfiel (3), Kahler, Wolff, Thiele (3), Schilling (3), Knaack (9).

Mit dem vierten Sieg in Serie haben die Handballer des MTV Vorsfelde die Tabellenführung in der Oberliga übernommen. Foto: regios24