MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg

MTV spielt lange auf Augenhöhe

Vorsfeldes Frauen verlieren 21:26 im Pokal.

 

Vorsfelde. Nur knapp sind die Handballerinnen des MTV Vorsfelde in der zweiten Runde des HVN-Pokals gescheitert. Gegen die HG Rosdorf-Grone zogen die Vorsfelderinnen mit 21:26 (10:12) den Kürzeren.

 

Stark ersatzgeschwächt ging der MTV in die Partie mit dem Oberligisten. Unter anderem fehlte Trainer Robert Kelm, und die Vorsfelderinnen waren damit wie schon zu Saisonbeginn auf sich allein gestellt. Doch im Gegensatz zum erfolgreichen Auftakt in die Spielzeit musste sich der MTV diesmal geschlagen geben. Aber zufrieden konnten die Eberstädterinnen trotzdem sein. "Wir haben ein gutes Spiel abgeliefert, waren mit einem Oberligisten lange auf Augenhöhe", betonte Teamsprecherin Maren Körber.

Bis in die Schlussphase der Partie war Vorsfelde gleichauf. Rosdorf-Grone konnte sich kaum absetzen, zog auf höchstens zwei Tore weg. "Wir konnten bis zur 50.  Spielminute sehr gut mithalten", berichtete Körber. In den letzten Minuten jedoch leistete sich ihr Team vermehrt technische Fehler. "Die HG hat Ballverluste sofort bestraft und mit Tempogegenstößen ausgenutzt", sagte Körber. "Am Ende mussten wir etwas riskieren, so dass die Niederlage höher ausgefallen ist."

MTV Vorsfelde: Schwoerke, Jeremias - Schneider (1), Weissflog (1), Körber, Wasowicz, Fröhlich (2), Tews (2), Fey (7), Koch (6), Losch (2). kis