MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
 
(dre/jsc) Können Lehre und Vorsfelde II ihren Aufwärtstrend in der Handball-Landesliga der Männer fortsetzen? Selbstläufer werden es nicht, beide Teams haben schwere Gegner vor sich. MTV Geismar – VfL Lehre. Endlich gab es am vergangenen Sonntag das glücklichere Ende für den VfL! In den knappen Spielen zuvor musste Lehre immer den Kürzeren ziehen. Auch insgesamt läuft es derzeit ganz gut beim VfL, denn mit zuletzt drei Erfolgen in Serie ist die Mannschaft von Coach Michael Reckewell wieder oben in der Tabelle angekommen. Nun will man aber in Geismar den positiven Trend fortsetzen und die Partie schon frühzeitig für sich entscheiden. Dennoch ist sich Reckewell der schweren Aufgabe in der Ferne bewusst und meint: „Geismar hat eine sehr eingespielte Mannschaft. Dennoch fahren wir frohen Mutes und mit breiter Brust dorthin. Wir wollen die Partie natürlich erfolgreich gestalten, um uns weiterhin in der Spitzengruppe festzusetzen.“ Außer Gerrit Krahn, der die nächsten zwei Wochen aus privaten Gründen nicht dabei sein kann, sind alle Spieler bei der Auswärtspartie mit dabei. MTV Vorsfelde II – SG Zweidorf/Bortfeld. Nachdem sich Vorsfelde am vergangenen Wochenende mit dem 41:32 gegen den MTV Hondelage endlich für die zuletzt deutlich verbesserten Leistungen belohnt hatte, wartet mit Zweidorf/Bortfeld ein Team aus der Spitzengruppe der Liga – mit 259 erzielten Treffern stellen die Gäste nach acht absolvierten Partien den besten Angriff. Vorsfeldes Trainer Alexander Hofmann weiß um die Stärke des Gegners, vor allem der Heimvorteil macht ihm aber Mut: „Wir spielen gegen eine Mannschaft, die um den Aufstieg mitspielen wird. Es wird zwar ein schweres Spiel, aber vor heimischem Publikum wollen wir natürlich gewinnen.“ Er ist sich sicher: „Mannschaften wie Zweidorf/Bortfeld liegen uns.“
Ab durch die Wand: Der MTV Vorsfelde II (l.) will nachlegen, doch mit Zweidorf kommt ein gefährliches Team.Photowerk (ts)
Reckewell
Hofmann
27.11.2014 / WAZ Seite 39 Ressort: WSPORT