MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
 

Ein Sieg als Mutmacher -

Feig glänzt mit Elferpack

Handball-Landesliga Vorsfelde II siegt dank einer kämpferisch guten Leistung mit 28:24 gegen Geismar.

 

Wolfsburg. Nach dem Auswärtsdebakel in Lafferde mit 46 Gegentoren leisteten die Landesliga-Handballer des MTV Vorsfelde II nun Wiedergutmachung.

 

MTV Vorsfelde II - MTV Geismar 28:24 (10:14). Bis zum Stand von 8:8 verlief die Partie ausgeglichen. "Dann hatten wir eine schwächere Phase, in der wir im Angriff zu viele unvorbereitete Würfe nahmen", berichtete MTV-Trainer Alexander Hofmann. Hinzu kam, dass seine Mannschaft dem Zwei-Meter-Torwart Geimars die Bälle immer hoch präsentierten. So zogen die Gäste bis zur Halbzeit auf vier Tore davon. "In der Pause habe ich die Jungs gefragt, ob sie gemerkt hätte, dass da ein großer Torwart im Tor steht", sagte Hofmann, "und dass sie daher flach werfen und vor allem geduldig agieren müssen."

Die Ansage saß. Danach lief es besser. Einer der Ersten, der Hofmanns Forderung umsetze, war Sebastian Feig. Er ging mit Druck über die linke Halbposition auf die Abwehr, wartete lange beim Wurf und verwandelte sicher. "Die anderen haben nachgezogen und so haben wir es geschafft, uns ranzukämpfen." In der 50. Minute ging der MTV erstmals in Führung (21:20) - und gab sie nicht wieder ab. "Das war ein super Spiel. Wir haben bis zur letzten Minute gekämpft und auch kritische Phasen gut überstanden. Das ist ein Mutmacher für die nächsten Spiele", hoffte Hofmann.

MTV Vorsfelde II: Brauße, Poley - Feig (11), Großmann, Fa. Guiret (2), Fl. Guiret (4), D. Helmsing (2), Kleinschmidt, Koch (3), Kusian (1), Rehaag, Schrader (2), Wolff (3), Lüdiger. dsc