MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg

Torwart Sebastian Brauße hält für MTV-Reserve den Sieg fest

Handball-Landesliga Vorsfelde hält die HSG Nord Edemissen mit dem Heimsieg weiter auf Abstand.

 

Wolfsburg. Zu Hause läuft es für die Landesliga-Handballer des MTV Vorsfelde II.

 

MTV Vorsfelde II - HSG Nord Edemissen 30:28 (15:14). Die in der Tabelle benachbarten Teams gestalteten die Partie ausgeglichen, "wobei die Gäste etwas besser ins Spiel kamen", berichtete MTV-Trainer Alexander Hofmann. Die HSG führte nach fünf Minuten zunächst mit 3:1. Doch über die Stationen 6:5, 8:5 und 11:7 (20.) erkämpfte sich der MTV eine Vier-Tore-Führung. "In dieser Phase haben wir so gespielt, wie ich es mir vorgestellt habe", lobte Hofmann. Zehn Minuten vor der Pause hatte der MTV einen kleinen Hänger. "Da haben wir den Faden verloren. In unserer Abwehr wurde zu viel spekuliert, so dass die HSG durch Anspiele an den Kreis zu Treffern kam. Auch unser Umschaltverhalten war da nicht gut", so Hofmann. Die HSG verkürzte bis zur Halbzeit auf ein Tor.

Beim Stand von 20:20 (40.) übernahm Edemissen erneut das Kommando. Fehlpässe und nicht genutzte Torchancen aufseiten Vorsfeldes führten dazu, dass die Gäste mit 26:22 (50.) in Front gingen. Doch Vorsfelde zog das Tempo an, Torwart Sebastian Brauße hielt wichtige Würfe und vorne trafen die Gastgeber, so dass aus dem 22:26-Rückstand eine 29:26-Führung wurde, "die wir über die Zeit brachten."

MTV Vorsfelde II: Brauße, Poley - Bleicher, Feig (7), Großmann, Fa. Guiret (7), Fl. Guiret (4), Kleinschmidt, Koch (4), Kusian (1), Lüdiger (1), Meseck (1), Schrader (5). dsc