MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg

Fallersleben will Platz 4 erobern

 

 

Fallersleben/Vorsfelde. Auch wenn es für die Handballerinnen des MTV Vorsfelde in der Tabelle um nichts mehr geht, richten sich die Blicke der Landesliga doch noch mal auf Vorsfelde. Der VfB Fallersleben will Platz 4 erobern.

 

MTV Vorsfelde - MTV VJ Peine (Sa., 16 Uhr, Halle im Eichholz). Nur einen Punkt trennt Peine von Spitzenreiter Zweidorf/Bortfeld. Vorsfelde könnte zum Zünglein an der Waage werden. "Peine hätte den Aufstieg sicher verdient", sagt Vorsfeldes Coach Heiko Mühe, "aber wir werden es dem Gegner so schwer wie möglich machen." Zum Abschluss fordert der Trainer einen ansprechenden Auftritt. "Ich erwarte, dass wir alles rausholen, ich will unbedingt gewinnen", betont Mühe. "Wir haben keinen Druck, können frei aufspielen." Anneke Alfs und Christin Bittner kehren zurück.

Eintracht Braunschweig - VfB Fallersleben (Sa., 16 Uhr). Dass es am letzten Spieltag noch um Platz 4 gehen würde, war nach der schwachen Hinrunde kaum mehr zu erwarten. "Es ist der Mannschaft hoch anzurechnen, dass wir jetzt so weit vorne stehen", lobt VfB-Coach Frank Ratz. Immer wieder fielen Leistungsträgerinnen aus, ein geregeltes Training war lange nicht möglich. "Wir haben in der vergangenen Woche erstmals wieder sieben gegen sieben spielen können", berichtet Ratz. In Braunschweig werden Antje Titsch und Melanie Kaschner fehlen. Christina Matuschik wird ihr letztes Spiel für den VfB bestreiten. Aus der Jugend sollen Johanna Fischer und Vanessa Klemt aushelfen. kis