MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg

 

Jetzt hat's den MTV erwischt: Knappe Pleite im Spitzenspiel

Thieles Vorsfelder unterliegen der HSG Nienburg mit 32:34.

 

Von Kilian Symalla

 

Vorsfelde. Einen Vorwurf kann Jürgen Thiele seinem Team nicht machen. Die Handballer des MTV Vorsfelde zeigten im Oberliga-Spitzenspiel eine starke Leistung, mussten sich aber knapp mit 32:34 (16:15) der HSG Nienburg geschlagen geben.

Die Hausherren fanden gut ins Spiel, legten schnell ein 6:3 vor. "Die Deckung stand in der Anfangsphase sehr gut", sagte MTV-Coach Thiele. Vor echte Probleme wurden die Eberstädter erst gestellt, als Nienburg mit Daniel Fromme einen neuen Mann auf der Mitte brachte. "Er hat sehr viel Druck entwickelt, uns immer beschäftigt", erklärte Thiele. In der 22. Minute erzielte Fromme seinen ersten Treffer und ließ noch acht weitere folgen.

Erstmals entscheidend in Rückstand waren die Gastgeber beim Stande von 19:22 (42. Minute). "Wir sind aber weiter ruhig geblieben und haben an uns geglaubt", berichtete Thiele. Durch Tore von Pascal Bock, Marco Basile und Bert Hartfiel glich der MTV aus und hatte in der 51. Minute selbst die Chance, eine Entscheidung herbeizuführen.

Die Vorsfelder führten mit 28:26 und hatten die Möglichkeit zu einer Drei-Tore-Führung. "Da haben wir einen Hundertprozenter ausgelassen", ärgerte sich Thiele. Nienburg nutzte das und drehte die Partie erneut. Durch einen 7:1-Lauf stellten die Gäste auf 33:29.

Thiele nahm die Niederlage mit Fassung. "Die Zuschauer haben ein begeisterndes Spiel gesehen, das genauso gut andersherum hätte ausgehen können", erklärte der Coach. "Natürlich sind wir etwas frustriert, wir hätten lieber gewonnen. Aber die Leistung hat gestimmt."

MTV Vorsfelde: Rüger, Krüger, Brauße - Kühlbauch, Johow, Basile (6), Hartfiel (8), Bock (4), Bangemann (3), Feig (1), Helmsing, Thiele (1), Schilling (8), Michael (1).

"Die Zuschauer haben ein begeisterndes Spiel

gesehen, das

genauso gut andersherum hätte ausgehen können."

Jürgen Thiele, MTV-Trainer, zum spannenden Spiel gegen Nienburg.

Knappe Kiste: Der MTV Vorsfelde hat mit zwei Toren gegen die HSG Nienburg verloren. Fotos: Nehlsen/regios24