MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
 
Nicht auf Kuschelkurs: Der MTV Vorfelde (M.) will weiter siegen.

Vorsfelde. Seit dem vergangenen Wochenende haben die Oberliga-Handballer des MTV Vorsfelde den dritten Tabellenplatz sicher. Am Samstag (18 Uhr) muss der MTV bei der HSG Schaumburg Nord zum vorletzten Auswärtsspiel der Saison.

Dass der VfL Hameln auf dem zweiten Platz zwei seiner noch ausstehenden drei Spiele verliert ist höchst unwahrscheinlich, dementsprechend geht es für den MTV eigentlich um nichts mehr. Trotzdem will Trainer Jürgen Thiele einen engagierten Auftritt sehen: „Wir wollen unsere drei verbleibenden Spiele natürlich erfolgreich gestalten.“

Für einen Sieg braucht es laut Thiele wie zuletzt eine starke Defensive und schnelle Beine im Spiel nach vorn – da wiegt der Ausfall des flinken Linksaußen Marco Basile (Oberschenkel-Verletzung) doppelt schwer. „Wir werden schauen, ob er in dieser Saison zurückkehrt. In unserer Situation bringt es überhaupt nichts, etwas zu überstürzen“, erklärt Thiele. Aushelfen sollen erneut Sven Lüdiger und Florian Guiret aus der Reserve – Guiret warf am vergangenen Wochenende seinen ersten Treffer der Saison.

Obwohl die Spielzeit noch nicht vorbei ist, blickt Thiele bereits positiv gestimmt zurück: „Wir können sehr zufrieden sein. Wir hatten viele Probleme und haben unser Ziel trotzdem erreicht.“ Thiele hatte einen Platz zwischen fünf und sieben als Ziel formuliert, die Mannschaft setzte sich intern höhere Ziele – die hat die Mannschaft nun schon drei Spieltage vor dem Ende sicher erreicht. jsc

WAZ 27.04.2017