MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg

Duo Gold für Viviane Lambrecht und Katharina Große die Ju-Jutsuka des MTV Vorsfelde / TSV Bahrdorf erfolgreich

Trotz nicht optimaler Vorbereitungen aufgrund der langen Sommerferien können die jungen Ju-Jutsuka aus der Eberstadt, Lapautal und Oebisfelde stolz auf Ihre Leistungen sein. Insgesamt gingen  wir mit 12 Teilnehmern an den Start in den Altersklassen U10 bis U18. Mit 1x Gold, 4x Silber und 4x Bronze blieben wir zwar unter den Erwartungen, sehen dies aber als Motivation für die nächsten anstehenden Aufgaben.

Katharina Große und Viviane Lambrecht holten im Duo Wettbewerb souverän die Goldmedaille. Mit deutlichem Punktevorsprung besiegten unsere Norddeutschen Meisterinnen ihre Begegnungen. Mit viel Selbstvertrauen werden Katharina und Viviane nun im Oktober zur German Open nach Hanau reisen um sich mit internationaler Konkurrenz zu messen. Ein schöner Lohn für unser Duo Paar, die 1x monatlich ins über 100 km entfernte Bernburg fahren um mit Top-Athleten des Nationalteams zu trainieren.

Jonas Jacobi U10 bis 39 kg hat ein sehr gutes Turnier gekämpft und wurde Vizemeister. Jonas war in seiner Kampfklasse der Leichteste und musste sich nur dem späteren Sieger geschlagen geben.

Jonas zeigte im Schlag- und Trittbereich eine durchgängige Leistung auf gutem Niveau und zeichnete sich besonders durch gute Techniken im Bereich des Bodenkampfes aus.

Lukas Imrock und Joel Mühe starteten in der Altersklasse U12 bis 33 kg. Gleich zu Anfang standen sich die Vereinskameraden gegenüber. Mit 7 : 5 Punkte und einem sehenswerten Kampf gewann Joel diese vereinsinterne Begegnung. Joel verlor im Verlaufe des Turniers lediglich gegen den gut aufgelegten Valenta durch eine Unachtsamkeit in den letzten 5 Sekunden und wurde Vizesieger. Lukas kam in dieser Gewichtsklasse auf den 3. Rang. Leider hatten die Organisatoren zu dem Zeitpunkt die Paarungen noch nicht im Griff, so mussten unsere U12er fast ohne Pause von Kampf zu Kampf ohne die notwendigen Ruhe- und Vorbereitungszeiten zu haben

Lennart Jacobi in der Klasse U15 bis 41kg verlor nach Verlängerung denkbar knapp seinen Auftaktkampf. In der Trostrunde konnte Lennart alle Begegnungen für sich entscheiden und so wurde der Sieger des Jahres 2011 in diesem Jahr 3. des Turniers

 

Felix Imrock U15 bis 55 kg startete vor einem Jahr noch in der 45 kg Klasse, fand sich aber auch im ersten Wettbewerb bis 55 kg gut zurecht. Felix gewann seine Vorrundenkämpfe zwar technisch überlegen, hatte es aber im Kampf um den Einzug in Finale spannend gemacht, gewann hier 7:6 Punkten. Im Finale führte Felix zunächst nach Punkten, musste sich aber dem letztlich technisch und körperlich überlegenen Patrick Grunz aus Bernau geschlagen geben.

Endlich wieder auf der Matte Jacqueline Budich im letzten Jahr U18 bis 57 kg nach 2 jähriger Wettkampfpause. Alle fieberten mit, Jacqueline war natürlich nervös aber extrem engagiert auf der Matte. Im ersten Kampf ließ sich Jacqueline von der Berlinerin überraschen und verlor deutlich mit Full Ippon. Die Vizemeisterschaft errang sie nach tollen Techniken im Atemi- und Wurfbereich bereits nach 31 Sek. Das brachte auch noch den kleinen Pokal für den schnellsten Kampf ein, eine schöne Geste nach langer Wettkampfpause.

Anika Kreisbeck-Apert errang in der Klasse U18 bis 48 kg den 3.Rang. Niederlagen gegen ihre Landeskader Kollegin Danker und die gut aufgelegte Lena Rogge aus Leinefelde waren vermeidbar, aber mit einem weiteren Sieg über Vogler gab es dann doch für Anika einen versöhnlichen Abschluss

Die weiteren Platzierungen, Pia Draffehn U15 bis 48 kg kam auf einen dritten Platz, Pia Bruns im ersten Jahr U12 bis 43 kg Platz 7. Fabio-Luca Glume wurde in der Klasse U15 bis 50 kg fünfter.

Es war wieder ein sehr erfolgreicher Tag für die jungen Wettkämpfer des MTV Vorsfelde/TSV Bahrdorf

Jujutsu