MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
Mit der Kraft des Angreifers siegen

 

 

WN-Serie "Sparten des MTV Vorsfelde" (Teil 13): Ju-Jutsu - Viele Titel - Show-Gruppe gibt Einblick

 

Von Dieter Polte

VORSFELDE. 150 Jahre alt wird Wolfsburgs größter Sportverein in diesem Jahr. Der MTV ist mit seinen 5189 Mitgliedern laut Landessportbund Niedersachsens neuntgrößter Verein. Wir stellen die 27 Sparten vor, von Badminton bis Yoga. Heute: Ju-Jutsu.

Da ist bei Spartenleiter und Trainer Frank Lambrecht die Freude groß: Sein Schützling Anika Kreisbeck-Apert wurde jetzt deutsche U18-Vizemeisterin im Ju-Jutsu-Fighting. "Ein Riesenerfolg für den MTV", jubelt Lambrecht, und führt zusätzlich auch noch die Bronzemedaille von Zan Vidmar Zorc und Julia Herbst im Duo, dem Paarwettkampf, ins Feld.

Viele Landesmeisterschaften und norddeutsche Titel zeugen von der erfolgreichen Jugendarbeit, die der MTV in der seit 2005 gemeinsamen Sparte mit dem TSV Bahrdorf vorweisen kann. Doch nicht nur Fighting mit Schlag-, Tritt-, Wurf- und Bodentechniken ist an den Trainingstagen angesagt. Auch der Breitensport als Selbstverteidigung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene nimmt breiten Raum ein.

Lambrecht, ausgebildeter Kursleiter des Deutschen Ju-Jutsu-Verbandes, bietet regelmäßig Kurse zum Thema Gewaltprävention in den Grundschulen an. "Nicht mit mir", heißt da die Devise, um Gewalt zu vermeiden, sich zu behaupten und letztlich zu verteidigen. Auch Frauen-Selbstverteidigungskurse gibt es, die unter dem Motto "Nicht bei uns" angeboten werden.

Der Spartenleiter freut sich nicht nur über stets volle Matten in den Kursen, sondern auch darüber, dass die Übungen von eigenen Nachwuchstrainern begleitet werden. Sie helfen den jungen Kursteilnehmern und stehen den Referenten zusätzlich zum normalen Training zur Verfügung. "Und da ist auch noch unsere Edelgruppe", wie Lambrecht die Senioren plus nennt. 15 Aktive gehen da ihrem Sport nach, vom 37-Jährigen bis hin zum 83 Jahre alten Oldie Camillo Nuss.

Bei vielen Veranstaltungen schicken die Vorsfelder ihre Show-Gruppe ins Rennen. Die 20 Jugendlichen zeigen Ju-Jutsu in allen Formen und geben Einblick in die Kunst, durch Nachgeben beziehungsweise Ausweichen mit der Kraft des Angreifers zu siegen, wie sie im MTV von vier hauptamtlichen Trainern vermittelt wird.

Die 195 Mitglieder zählende Ju-Jutsu-Sparte des MTV ist also bestens aufgestellt.

Wolfsburger Nachrichten: 23. Juni 2012, Wolfsburg Lokales, Seite 18

© Braunschweiger Zeitungsverlag, 2012

 

Unbenannt.JPG