MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg

Lukas Imrock mit Top Leistung Landesmeister, Felix Imrock erhält den Pokal für den bestenTechniker der Jugend und Pia Draffehn holt sich nach 2010 zum dritten Mal in Folge den Titel. Jonas und Lennart Jacobi holten sich ebenfalls souverän den Titel

Die Ju-Jutsuka des MTV Vorsfelde/TSV Bahrdorf  brachten von der Landesmeisterschaft in Winsen/Luhe viel Edelmetall mit. 4x Gold, 8x Silber sowie einmal Platz 4 und 3x Platz 5 bedeuteten Platz 2 in der Vereinswertung und war die Bestätigung, dass wir zu den Top Teams in Niedersachsen gehören. Besonders zu erwähnen ist auch die gute Entwicklung im Bereich der Duo Wettbewerbe in denen  wir 2 hervorragende Vizemeisterschaften für uns verbuchen konnten.

In der Klasse U10 – 34kg setzte sich Jonas Jacobi souverän durch. Stark verbessert im Bereich der Schlagtechniken  und flexibel im Wurf- und Bodenbereich besiegte Jonas alle seine Gegner Full-Ippon vorzeitig. U10 – 30 kg hatten wir mit Mavin Heppe und Max Deigraf Newcomer auf der Matte. Beide kämpften beherzt in einem Starken Pool. Marvin kam am Ende auf einen hervorragenden 2 Platz. Max wurde 5. des Turniers und hat sicher viel Erfahrungen sammeln können. U10 bis 42 kg, hier kam Noah Nilson auf einen 2 Platz. U12 bis 30 kg Lukas Imrock präsentierte sich in Topform, schaltete zunächst den starken Goslarer Valenta mit Full Ippon aus, nahm erfolgreich Revanche an seinem Vereinskameraden Joel Mühe ebenfalls mit Full Ippon. Der letzte Gegner war dann auch so beeindruckt, dass er gegen Lukas nicht mehr antrat. Ein würdiger, technisch und taktisch begabter Titelträger Lukas Imrock. Joel Mühe zeigte trotz seiner Niederlage gegen Lukas ein tolle Leistung indem er alle weitere Gegner klar besiegte, was ihm den Vizetitel einbrachte. U12 bis 33 Kg Kira Henkel ging für uns an den Start, siegte zunächst souverän, konnte dann aber ihr hohes Leistungspotenzial nicht abrufen und verlor den Finalkampf mit 5:8 Punkten, 2. Platz Silber gut gemacht. U12 bis 47 kg der Oebisfelder Felix Faatz im ersten Jahr U12 konnte noch nicht ganz mithalten, erreichte mit einem gewonnenen Kampf den 4. Platz. U15 bis 41 kg Landesmeister Lennart Jacobi. Lennart wiederholte seinen Erfolg des Jahres 2011 mit einer sehr guten Leistung. U15 bis 44kg, Pia Draffehn wurde nach 2010 zum dritten Mal infolge Niedersachsenmeisterin. Pia gewann alle Kämpfe vorzeitig mit Full Ippon eine bemerkenswerte Dominanz in dieser Klasse durch die junge Wendschotterin. U15 bis 34kg Marwin Mühe konnte sich die Vizemeisterschaft mit einer soliden Leistung sichern und qualifizierte sich ebenfalls für die Norddeutsche Einzelmeisterschaft am 12.05. in Finkenwerder. U15 bis 50 kg Felix Imrock verlor seinen ersten Kampf gegen den späteren punktgleichen Sieger, im ersten Kampf fehlte Felix etwas die taktische Ruhe. Umso aufregender und imponierender der weitere Turnierverlauf. Nicht nur dass Felix seine weiteren Kämpfe allesamt mit Full Ippon gewann, sondern durch technische Finessen überzeugte Felix nicht nur die Kampfrichter, sondern begeisterte diese sogar. Für diese Leistungen erhielt Felix den Pokal für den besten Techniker des Turniers. Wir hatten in dieser starken Gewichtsklasse aber noch einen weiteren Athleten mit Fabio-Luca Glume. Fabio-Luca kämpfte gewohnt beherzt, konnte sich aber nicht entscheidend durchsetzen, so blieb ihm am Ende der 5. Platz. Bereits am Vortag war unsere amtierende Bezirksmeisterin Anika Kreisbeck-Apert in der Klasse U18 bis 52 am Start. Nach einem engagierten starken ersten Kampf, den Anika gegen die spätere Meisterin abgeben musste, verlor Anika gegen eine gut aufgelegte Andresen vorzeitig. Über die Trostrunde kämpfte sich Anika auf Platz 3 in ihrem ersten Jahr in der U18.

Duo System. Am ersten Wettkampftag starteten Julia Herbst und Ã…½an Vidmar Zorc in der Klasse mixed U18. Julia und Ã…½an haben eine Entwicklung im letzten Jahr genommen, die so sicher nicht erwartet werden konnte. So verbesserten sie sich extrem in der Technikvielfalt, die technisch exakt und dynamisch präsentiert wurde. Der 2. Platz und die Silbermedaille waren der Lohn für diese guten Leistungen. Duo U10 weiblich mit Saskia Markgraf und Jana Bake. Beide zeigten sehr schöne Techniken und wurde 2. Des Turniers. U12 mixed mit Michelle Kuntina und David Jäger konnten mit den wesentlich älteren Teilnehmern nicht ganz mithalten, zeigten aber eine stabile Leistungen und wurden 5. U15 weiblich mit Viviane Lambrecht und Katharina Große. Hier könnte sich ein Paar gefunden haben, die sich mittelfristig zu den besten Teams im Land entwickeln können. Es war der erste „große“ Auftritt außerhalb des eigenen Dojos gegen unbekannte Gegner. Die Vorkämpfe konnten mit guten und persönlichen Bestleitungen gewonnen werden. Im Finale verloren sie knapp mit 1,5 Pkt weniger, aber die Qualifikation mit dem Vizetitel für die Norddeutsche war perfekt.

Für alle Mitgereisten war es ein aufregender Tag mit vielen neuen Eindrücken und der Erkenntnissen. Eltern und Betreuer leisteten herausragende Hilfe am Mattenrand. Die fast 40 köpfige Crew reiste im Reisebus an, was entspannend und reibungslos verlief.

Ab der Altersklasse U15 werden Norddeutsche Meisterschaften ausgerichtet: Es haben sich qualifiziert:

·       Duo: Julia Herbst und Ã…½an Vidmar Zorc U18, Viviane Lambrecht und Katharina Große U15

·       Fighting: Anika Kreisbeck-Apert, Pia Draffehn, Felix Imrock, Lennart Jacobi, Marvin Mühe

-       Ende –

Frank Lambrecht

IMG_2882.JPG

von links hintere Reihe: Felix Imrock, Jacqueline Budich, Frank Lambrecht, Marvin Mühe, Ã…½an Vidmar Zorc, Anika Kreisbeck-Apert, Katharina Große, Viviane Lambrecht, Julia Herbst.

Mitte von Links: Lennart Jacobi Felix Faatz, Kira Henkel.

Vordere Reihe von Links: Jana Bake, Saskia Markgraf, David Jäger, Michelle Kutina, Fabio-Luca Glume, Noah Nilson, Lukas Imrock, Joel Mühe, Max Deigraf, Jonas Jacobi, Mavin Heppe

IMG_2643.JPG
 Julia Herbst und Ã…½an Vidmar Zorc, Vizemeister