MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
 
Vorsfelde/Bahrdorf. Schöne Auszeichnung für Frank Lambrecht: Der Spartenleiter Ju-Jutsu im MTV Vorsfelde/TSV Bahrdorf erhielt jetzt den dritten Meistergrad verliehen. Wegen seiner Verdienste um den Ju-Jutsu-Sport. Die Auszeichnung überreichte der Präsident des Niedersächsischen Ju-Jutsu-Verbands, Heinrich Conrads (8. DAN). Er betonte: Unter der Leitung Lambrechts nähmen die beiden kooperierenden Vereine aus Vorsfelde und Bahrdorf „eine führende Rolle im Wettkampfsport“ ein. Die Jugendarbeit sei erfolgreich und vorbildlich. Das zeigte sich jetzt wieder: Die U12-Kinder legten in Bahrdorf erfolgreich ihre Gürtelprüfungen vom 1. Gelben Streifen (Gelber Drachen) bis zum orange-grünen Gürtel ab. Die Jugendlichen und Senioren des MTV Vorsfelde legten ihre Gürtelprüfungen in Vorsfelde ab. „Gut vorbereitet durch die verantwortlichen Trainer durften am Ende alle nach guten bis sehr guten Leistungen die Urkunden und den neuen Gürtel in Empfang nehmen“, freute sich Frank Lambrecht. Weitere Sportler legten bei der Bezirksprüfung in Goslar ihre Prüfungen zum blauen Gürtel ab. Den zweiten Kyu (blauer Gürtel) gab es für Viviane Lambrecht, Lennart Jacobi und Marvin Mühe. „Wir wollen auf Bezirksebene schon hohe Maßstäbe aus Vereinssicht ansetzen“, so Lambrecht. Dabei gehe es nicht nur um Wettkampfsport, sondern auch um eine „nachhaltige Ausbildung“. Ju-Jutsu solle für alle Altersgruppen zugänglich sein.
Ju-Jutsu-Nachwuchs: Kinder und Jugendliche von MTV Vorsfelde/TSV Bahrdorf legten Gürtelprüfungen ab.
 
 
 
 
23.07.2014 / WAZ Seite 21 Ressort: WLOK