MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg

Am Samstag, 15.9.2012 punkteten die Judodamen des MTV Vorsfelde mit Unterstützung von rund 150 Zuschauern und verteidigten ihren dritten Tabellenplatz erfolgreich.

Die MTV-er-innen legten einen guten Start hin und brachten sich mit 4:0 Punkten in Führung und damit war für den VfL Stade diese Begegnung bereits verloren. Lisa Lachetta, Janne Ahrenhold, Ilke Gliemann und Viktoria Müller punkteten. Valerie Hase und Katinka Wittekindt( beide sonst immer Punktgaranten) fanden nicht den richtigen Griff bei ihren Gegnerinnen und so stand es 4:2 vor dem letzten Kampf. Der  VfL Stade stellte mit Sarah Finke echte +78. Vorsfelde fehlte ja das Schwergewicht Katrin Beinroth .Swea Schinzel -70 kg wurde in der GK + 78 auf die Matte gestellt. Dieser Punkt ging kampflos an den VfL Stade .

Lisa lachetta – 78 kg

Janne Ahrenhold – 57 kg

Ilke Gliemann – 48 kg

Viktoria Müller – 70 kg

Valerie Hase – 63 kg verliert

Katinka Wittekindt – 52 kg verliert

Diese kämpften auch in ihrer eingewogenen Gewichtsklasse

Am letzten Kampftag , 20.10 1012, wird der MTV Vorsfelde zum Tabellenersten JC Osnabrück reisen. Diesem ist der Ligasieg nicht mehr zu nehmen. Der MTV Vorsfelde ist ja im letzten Jahr zusammen mit dem JC Osnabrück aufgestiegen. Unmöglich ist es nicht, die Osnabrücker zu besiegen. Schon in der Regionalliga hatte sich beide Vereine knappe Kämpfe geliefert.

Am Vormittag des Bundeslligakampftags fand unter Leitung des Landestrainers Gottfried Burucker ein Fördertraining statt. 60 Nachwuchsjudoka aus ganz Niedersachen tummelten sich auf der Matte und feuerten am Nachmittag die Damen kräftig an. Auch durften ein paar von ihnen zusammen mit den Mannschaften einlaufen. Dies war für die Kleinen etwas ganz besonderes, ihren Idolen nahe zu sein.

.Bericht:

Ina Schinzel

3. KT Heim Damen mit Einlaufkindern.jpg