MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
Der sanfte Weg zum Schwarzgurt

WN-Serie "Sparten des MTV Vorsfelde" (Teil 16): Leistungs-Judo und Breitensport

 

Von Dieter Polte

VORSFELDE. 150 Jahre alt wird Wolfsburgs größter Sportverein in diesem Jahr. Der MTV ist mit seinen 5189 Mitgliedern laut Landessportbund Niedersachsens neuntgrößter Verein. Wir stellen die 27 Sparten vor, von Badminton bis Yoga. Heute: Judo.

"Unsere Frauen kämpfen in der Zweiten Bundesliga, die Männer in der Niedersachsenliga. Dazu holten Giovanna Scoccimarro und Marc-Alexander Fitzlaff Judo-Gold bei den deutschen U17-Meisterschaften": Spartenleiterin Ina-Maria Schinzel blickt stolz auf Erfolge "ihrer" Judoka zurück, freut sich aber auch, dass ihre Sparte im Breitensport gut aufgestellt ist.

Koka, Waza-ari und Ippon

Auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz mit Zeltlagern, Spanferkelessen und Drachenbootrennen. 160 Mitglieder gehen im MTV dem Judosport nach, beschreiten den "sanften Weg", so die wörtliche Übersetzung.

Ziel der Zweikampf-Sportart ist es, den Gegner durch eine Technik mit Kraft und Schnelligkeit zu kontrollieren und letztlich auf den Rücken zu werfen. Das wird beim MTV von den Anfängern bis zu den Liga-Kadern fleißig trainiert.

Am Mittwochnachmittag übten die fortgeschrittenen Anfänger gängige Wurf- und Bodentechniken und freuten sich, wenn es Lob von den Trainern gab. An der Gürtelfarbe ist der Ausbildungsstand der Judoka zu erkennen. Er reicht bei den Schülern von Weiß bis Braun, bei den Erwachsenen bis zum höchsten Schwarzgurt, dem fünften Dan.

Der Weg dahin ist weit, da sind viele Siege nötig, egal ob mit einem Koka, der kleinsten Wertung, einem Waza-ari, einem halben Punkt, oder durch Ippon, per ganzem Punkt.

Eine, die es schon weit gebracht hat, ist Swea Schinzel. Die 18-jährige ist dabei, wenn in London um olympische Medaillen gekämpft wird (WN berichteten). Die Velstoverin tritt zwar nicht in ihrer Sportart Judo an, ist aber mit 60 Jugendlichen Mitglied der erweiterten deutschen Olympiamannschaft.

Mit Zertifikat ausgezeichnet

Am 25. Juli geht es los. Die MTV-Judoka wurde für ihr großes ehrenamtlichen Engagement mit der London-Einladung durch die Deutsche Sportjugend und Deutsche Olympische Akademie belohnt.

Übrigens: Der MTV wurde ganz aktuell vom Deutschen Judo-Bund mit einem Vereinszertifikat ausgezeichnet für lizenzierte Judotrainer, international anerkannte Judomeister, Breitensportaktionen und Wettkampftraining.

Wolfsburger Nachrichten: 14. Juli 2012, Wolfsburg Lokales, Seite 19

5.JPG

Junge Judoka beim Training. Tyra (in Blau) kämpft gegen Dunja.

Foto: regios24/Helge Landmann

Wolfsburger Nachrichten: 14. Juli 2012, Wolfsburg Lokales, Seite 19