MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg

5 x Gold, 3 x Silber und 4 x Bronze für die U 17 , U 20 + Frauen und Männer

Am Sonntag fand in Braunschweig das erste Ranglistenturnier des NJV im Jahr 2011 statt. Ebenso das Heike Hornuß Erinnerungsturnier für die U 17 + U 20. Den Anfang machten die Männer. Als jüngster Jahrgang ( 1994) wagten Luigi Scoccimarro – 81 kg und Tim Lühmann – 60 kg einen Doppelstart bei den Männern und in der U 20. Während Luigi Scoccimarro sich knapp nicht platzieren konnte, erreichte Tim Lühmann einen 3. Platz bei den Männern und später dann auch noch bei der U 20. In der U 20 lief es für Scoccimarro dann besser. Hier holte er sich den Titel. Julien Kircher ,eigentlich bis 60 kg, startete allerdings bis 66 kg. Keine gute Endscheidung. Für ihn lief das Turnier nicht sehr gut. Er fühlte sich nicht wohl, musste vorzeitig abbrechen und startete dann auch nicht mehr in der U 20. Dimitri Meißner+100 kg und Benjamin Hillmann – 81 kg, machten alles richtig und siegten. Leon von Scheffer – 73 kg gewann zwei Mal und scheiterte dann im Halbfinale. Am Ende hieß es für ihn Bronze. Bei den Frauen stellte sich Swea Schinzel ( 1994) – 70 kg der Herausforderung bei den Damen. Als Siegerin des Vorrundenpools traf sie im Finale auf Victoria Müller vom SFV Europa BS, die sie in der Vorrunde besiegt hat. Im Finale jedoch zeigte die erfahrene Müller, wer die Ältere ist. Silber für Swea Schinzel. Platz 2 dann später auch für Swea Schinzel in der U 20. Maren Habicht – 70 kg, verletzte sich in ihrem zweiten Kampf und konnte nicht weiterkämpfen. Valerie Hase – 63 kg ,ließ nichts anbrennen und holte sich souverän den Titel. Trainer Jens Dannies hatte alle Hände voll zu tun, denn die U 17 kämpfte  am späten Nachmittag. Stephan-Floyd Greite und Lucas Labersweiler beide – 50 kg und vom MTV Vorsfelde trafen gleich in der ersten Begegnung aufeinander. Lucas Labersweiler gewann und Stephan-Floyd fand auch in den Folgekämpfen nicht ins Turnier. Anders lief es bei Franzisco lenz – 52 kg. Sie gewann alle ihre Kämpfe und stand am Ende ganz oben auf dem Siegertreppchen.

 

Die Platzierungen in der Zusammenfassung:

 

U 17 Heiko Hornuß Turnier

 

Franziska lenz  ( 1995)  – 52 kg 1. Platz

Lucas Labersweiler  ( 1995)  – 50 kg 2. Platz

 

U 20 Heiko Hornuß Turnier

 

Valerie Hase ( 1993)– 63 kg 1. Platz

Swea Schinzel ( 1994) – 70 kg  2. Platz

Luigi Scoccimarro ( 1994) – 81 kg 1. Platz

Tim Lühmann ( 1994) – 60 kg 3. Platz

 

NJV Ranglistenturnier Männer und Frauen

 

Swea Schinzel ( 1994) – 70 kg  2. Platz

Tim Lühmann ( 1994) -60 kg  3. Platz

Leon von Scheffer ( 1988 ) – 73 kg 3. Platz

Benjamin Hillmann ( 1987) – 81 kg 1. Platz

Dimitri Meißner ( 1978) + 100 kg  1. Platz

 

Bericht:  Ina-Maria Schinzel

 

IMG_1758.JPG

Auf dem Foto:

Vorn von links:

Franziska Lenz, Swea Schinzel, Lucas Labersweiler, Stephan-Floyd Greite,

 Hinten von links:

Valerie Hase, Maren Habicht, Luigi Scoccimarro, Tim Lühmann, Julien Kircher und Trainer Jens Dannies