MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg

Vorsfelder Judomannschaften erkämpfen zwei Tickets zur Deutschen Meisterschaft

  

Mit drei Mannschaften der Altersklasse U17 startete der MTV Vorsfelde am Wochenende auf der Norddeutschen Mannschaftsmeisterschaft in Liliental bei Bremen.

  

Bei den Jungen in Kampfgemeinschaft mit dem SFV Europa aus Braunschweig und bei den Mädchen in zwei Kampfgemeinschaften mit dem Victoria Lauenau.

  

Den Anfang sollten die Jungen gegen das Hamburger Team TuRa Harksheide/HT 16 machen. Diese Begegnung endete mit 6:1 für die Kampfgemeinschaft  Vorsfelde/Braunschweig. Noch deutlicher endeten die zwei weiteren Begegnungen in der Vorrunde gegen den Vertreter Schleswig Holsteins den Budokan Lübeck und den Bremer Vertreter  TuRa Bremen. Beide Mannschaften wurden klar mit 7:0 besiegt. Im Halbfinale wartete nun der zweite Hamburger Vertreter die Kampfgemeinschaft Bramfeld/HT 16, der mit 6:1 klar besiegt werden konnte. Im Finale sollte, wie schon auf der Landesmeisterschaft, Eintracht Hildesheim warten. Knapp mit 4:3 unterlag die KG Vorsfelde/Braunschweig den Hildesheimern, ist aber mit dem 2.Platz für die Deutsche Meisterschaft am 11. Dezember in Hamburg qualifiziert.

 

Für die KG MTV Vorsfelde / SFV Europa gingen anden Start: Giulian Greco, Luigi Scoccimarro, Marc-Alexander Fitzlaff, Lukas Labersweiler, Tim Lühmann und Mirco Rösler ( MTV Vorsfelde)

 

Gerrit Fucke, Frederik Jäde, Robin Sixt, Robert Barwig, Jan Reisner, Julian Schade, Sven Gärtner, Alexander Sehrt, Björn Krog, Ole Schulze (SFV Europa)

 

Bei den Mädchen sollten sich in der ersten Begegnung die Kampfgemeinschaften Vorsfelde/Lauenau 1 und  Vorsfelde/Lauenau 2 gegenüberstehen. Diese Begegnung entschied Mannschaft 2 mit 6:0 zu ihren Gunsten. In den folgenden Begegnungen gewann die Mannschaft 1 gegen die Bremer Vertretung TV Schwanewede mit 6:0, mussten sich aber dem Budokan Lübeck 4:3 und der Kampfgemeinschaft FT Neumünster/ TSV Glinde 5:1 geschlagen geben, was aufgrund der erzielten Unterbewertungen Platz drei bedeutete

   

Mannschaft 2, die zum großen Teil noch aus der Mannschaft besteht, die im letzten Jahr sensationell die Bronzemedaille auf der deutschen Meisterschaft gewann, besiegte in den folgenden Begegnungen  den TV Schwanewede mit 7:0, den Budokan Lübeck mit 7:0 und die Kampfgemeinschaft FT Neumünster/ TSV Glinde mit 5:2 und wurde verdient Norddeutscher Mannschaftsmeister 2010.

  

Für die Kampfgemeinschaft 1 gingen an den Start: Keshia Schmidt, Anika Wohlers, Franziska Lenz, Annika Oßwald (alle MTV Vorsfelde) Claire Seidel, Sarah Weindel, Sophie Ting, Birthe Bergmann (alle Victoria Lauenau)   

 

Für die Kampfgemeinschaft 2 gingen an den Start: Charleen Daniel, Rabea Meinecke, Josefine Köckert, Melanie Wimmer, Katharina Graf (alle MTV Vorsfelde), Katinka Wittekindt, Merle Wittekindt, Janne Ahrenhold, Vivien Hermann(alle Victoria Lauenau)   

 

Bericht: Guido lachetta

 

IMG_ko.JPG