MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg

9 x Gold, 2 x Silber und 6x Bronze für die Vorsfelder Judo Jugend

Erfolge für  die Judojugend des  MTV Vorsfelde

In der Altersklasse U14 gingen am Samstag  für den MTV Vorsfelde zehn Mädchen und sechs Jungen beim 20. Budokwai  Garbsen Turnier, ein Ranglistenturnier des Niedersächsischen Judoverbandes, an den Start.  In der Gewichtsklasse bis 33 Kg zeigten in ihrem ersten Jahr in dieser Alterklasse Mariele Ludwig und Maike Neidig, dass in der Zukunft mit ihnen zu rechnen ist. Beide kämpften nach Niederlagen gegen die späteren Finalisten Maike und Annika Wittekindt um Platz drei,  den Mariele für sich entscheiden konnte.

In der Klasse bis 36 Kg gingen Charleen Daniel und Theres Ludwig an den Start. Für Theres war nach zwei Niederlagen und einem Sieg  leider schon Schluss, Charleen verlor unglücklich den Kampf um den Einzug in das Finale gegen Ricarda Henniges aus Goslar. Mit tollem Einsatz gewann Charleen dann aber den Kampf um Bronze.

In der Gewichtsklasse bis 44Kg zeigte Claire Seidel einmal mehr ihre Ausnahmestellung. Sie gewann alle ihre Kämpfe vorzeitig und somit Gold. Celine Behrenbruch erkämpfte sich einen super dritten Platz ebenfalls bis 44Kg. Giovanna Scoccimarro bis 48 Kg war nicht aufzuhalten, souverän gewann sie alle Kämpfe vorzeitig. In der Klasse bis 52 Kg ging nichts an Anna Lachetta vorbei, die dieses Turnier das sechste Mal in Folge gewinnen konnte. Auch Melanie Wimmer bis 57 Kg ließ keiner ihrer Gegnerinnen auch nur die Spur einer Chance. Für keinen ihrer Kämpfe benötigte Mella mehr als dreißig Sekunden, um zu gewinnen. Bei den Jungen der Altersklasse U14 reichte es für Markus Schubert bis 66Kg, Janis Klara bis 55 Kg und Stephen-Floyd Greite  trotz guter Ansätze noch nicht für einen Platz auf dem Treppchen. Anders Nils Labersweiler bis 31 Kg und Marcel Schmidt bis 50 Kg. Beide Jungs zeigten Judo  und Kampfeswillen vom Feinsten und waren von keinem ihrer Gegner zu stoppen und gewannen jeweils Gold.

In der Altersklasse U11 am Sonntag war der MTV Vorsfelde mit drei Mädchen und sechs Jungen vertreten. Die Mädchen, angespornt durch die Erfolge der Kämpferinnen U14 und damit die Chance die Mannschaftswertung weiblich zu gewinnen, gingen entsprechend motiviert auf die Matte. Tara Schmidt war wieder einmal nicht zu stoppen und wurde Erste. Pia Rzepka, die kleinste und leichteste aber mit einem großem Kämpferherz, erkämpfte sich den zweiten Platz. Nina Müller zeigte einmal mehr welch Potential in ihr steckt. Mit dem dritten Platz machte sie Medaillensammlung der Vorsfelder komplett.

Nachdem die Siegerehrung der Mädchen durchgeführt war, kam es zur Verkündung der Mannschaftswertung. Zum dritten Mal in Folge gewann der MTV Vorsfelde die Wertung der Mädchen und darf nun den Pokal behalten.

Bei den Jungen der Altersklasse U11 sollte die Medaillensammlung weitergehen. Felix Spilner zeigte einmal mehr, dass in der Altersklasse U11 nicht viel an ihm vorbeigeht.  Mit tollen Techniken besiegte er alle seine vier Gegner vorzeitig vor Ablauf der Kampfzeit und gewann somit Gold.  Ebenfalls Gold für Torben Krempin, der nur gegen seinem Mannschaftskameraden Henry Schwarz über die volle Kampfzeit kämpfen musste. Henry belegte danach einen tollen dritten Platz.  Über die Silbermedaille konnte sich Thiemo Lampe freuen. Eine Unachtsamkeit im entscheidenden Kampf kostete Thiemo Lampe leider den Sieg in seiner Klasse.  Toll auch die Auftritte von Phillip Scholl und Alessio Dlugi, die den dritten und vierten Platz belegten.

 

Bericht: Guido Lachetta

Garbsen 05.09 003.jpg 

U 11 Mädchen mit Trainer Stefan Heidrich

v.l. Nina Müller, Pia Rzepka, Jutta Hensel, Tara Schmidt