MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg

Am 01.+ 2.03. 2009 gingen die Altersklassen U11, U14 und U17 beim Fuchscup in Nordstemmen an den Start.

Bei den Mädchen der Altersklasse U11 schickte der MTV vier Kämpferinnen an den Start.
Tara Schmidt zeigte einmal mehr, welch ein Talent sie ist. Technisch in ihrem Alter schon sehr weit, hatte nicht eine ihrer Gegnerinnen die Spur einer Chance. Somit verdient der erste Platz für Tara. Gleichtun sollte es ihr Nina Müller in ihrer Gruppe, nach drei Siegen stand auch Nina ganz oben auf dem Treppchen. Einen toller zweiter Platz durch Pia Rzepka und ein dritter Platz durch Jutta Hensel vervollständigten die Medaillensammlung der Mädchen und ließen die Vorsfelder die Mannschaftswertung gewinnen.

Gleich dreimal Gold gewannen die Vorsfelder Jungen der Altersklasse U11.
Felix Spilner zeigte einmal mehr welch Talent er ist. In keinem seiner Kämpfe benötigte er die volle Kampfzeit, um seine Gegner zu besiegen. Gut in Form, mit toller Einstellung, wurden Henry Schwarz und Torben Krempin für ihren gesteigerten Trainingseinsatz ebenfalls mit der Goldmedaille belohnt. Alexander Schmidt beendete das Turnier mit Platz 3, Alessio Dlugi mit Platz 4.

In der Altersklasse U14 erkämpfte sich Maike Neidig -33Kg und Giovanna Scoccimarro -48Kg jeweils den ersten Platz. Für Maike, in ihrem ersten Jahr in der Altersklasse U14, eine ganz starke Leistung. Giovanna beeindruckte die Kampfrichter mit ihrem tollen Judo so sehr, dass sie auch als beste Technikerin geehrt wurde. Therese Ludwig -36kg erkämpfte sich einen ganz starken 2.Platz. Keshia Schmidt -36kg wurde mit einem vierten Platz belohnt, Mariele Ludwig -33Kg konnte sich leider nicht platzieren.

Nils Laberweiler -31 Kg, Marcel Schmidt -50 kg und Janis Klara -55Kg erkämpften sich jeweils die Bronze-Medaille, Jonathan Lenz belegte den fünften Platz.

Bei den Jugendlichen der Altersklasse U17 startete Franziska Lenz in der Gewichtsklasse
-52Kg. Franziska belegte einen starken dritten Platz, nachdem sie gegen Ilke Gliemann aus Isenbüttel verloren hatte. Ihr Bruder Sebastian belegte in der Gewichtsklasse -55Kg ebenfalls den dritten Platz. Erfreulich aber der erste Platz von Tim Lühmann, auch -55Kg. Ebenfalls eine Goldmedaille errang Lucas Labersweiler in der Gewichtsklasse bis 43 kg.

Ohne Medaille, aber mit jeder Menge positiven Eindrücken kehrte Swea Schinzel von der Deutschen Meisterschaft in Homburg /Saar zurück. Auf dieser Ebene war es schwer, sich gegen die Judoka des Bundeskader durchzusetzen. Dennoch war es ein beeindruckendes Erlebnis, an einer Deutschen Meisterschaft teilgenommen zu haben.

Bericht: Guido Lachetta/ Ina-Maria Schinzel

Nordstemmen 01.03.09 035.jpg

Foto hinten: Trainer Benjamin Hillmann, Franziska Lenz
Vorn von links: Tara Schmidt, Pia Rzepka, Nina Müller, Jutta Hensel

 

Foto Deutsche Meisterschaften Homburg

Deutsche Meisterschaft U 17 2009 Homburg Saar 043.JPG

Die U 17 Starterinnen für den Niedersächsischen Judoverband.