MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg

 

Am 01.06.08 war der dritte und letzte Kampftag in der Bezirksliga.


Zu Beginn stand man hier dem SFV Europa gegenüber.


Fabian Rehders (bis 81 Kg) und Dennis Wengenroth (bis 60 Kg) machten den Anfang - und verloren beide ihre Kämpfe vorzeitig.
Bis 90 Kg brachte Mateus Henzel das Team wieder etwas heran, holte den Punkt mit einem Haltegriff.
Marc Schuck kam dann bis 73 Kg zu einem Unentschieden, bei dem es bis zum Schluß richtig rund ging.
Anschließend punktete Vitali Gildenberg in der Klasse +100 KG mit einem tollen Hüftwurf. Jens Reichelt kam bis 100 Kg kampflos zum Sieg und konnte sich schonen. Da Alexej Dorzweiler den letzten Kampf bis 66 Kg verlor, ging diese Runde letztendlich unentschieden aus. Die erste Mannschaft, die uns bis dahin einen Punkt abtrotzen konnte.


In der zweiten Runde ging es gegen die Braunschweiger Welfen.


Bis 81 Kg ging Sören Fitzlaff gleich mit seiner ersten Aktion in Führung, ein Hüftwurf brachte den schnellen Sieg.
Dennis Wengenroth kam bis 60 Kg kampflos zum Sieg. Bis 90 Kg verletzte sich der Gegner von Kay Plat bereits nach kurzer Zeit und musste aufgeben. Leon von Scheffer holte danach bis 73 Kg ebenfalls kampflos einen Punkt ein.
+100 Kg schaffte es Vitali Gildenberg seinen Gegenüber mit einem Fußfeger zu Boden zu bringen. Diesem gab er auch keine weitere Chance, er holte sich den Sieg mit einem eisenharten Haltegriff.
Bis 100 Kg sah sich Niklas Zeitke einem recht erfahrenen Welfen gegenüber. Nach einem Würger stand Niklas zwar recht wackelig auf den Beinen, punktete aber kurz darauf trotzdem mit einem schönen Seo Nage vorzeitig.
Bis 66 Kg hatten die Braunschweiger keinen Mann, so holte Alexej Dorzweiler den siebten Punkt für die Mannschaft.

Die letzte Runde ging gegen den TV Jahn Wolfsburg.

Bis 81 Kg hatte es Sören Fitzlaff wieder sehr eilig und holte mit einem Hüftwurf erneut die schnelle Führung.
Dennis Wengenroth zeigte uns bis 60 Kg einen gekonnten Seo Nage. Damit baute er die Führung schnell aus.
Bis 90 Kg kam Mateus Henzel anschließend kampflos zum Sieg. In der 73 Kg Klasse lieferte Leon von Scheffer einen hervorragenden Kampf.
Er verlor zwar nach 4 Minuten mit einem Koka, hätte einen Sieg aber mehr als verdient gehabt. Starker Einsatz von Leon.
+100 Kg stand Jens Reichelt eher einem "Leichtgewicht" gegenüber. Hier gab es kein langes Abtasten. Jens siegte nach kurzem Kampf. Bis 100 Kg lieferte sich Vitali Gildenberg einen harten Fight mit dem Wolfsburger. Diesmal musste er sich aber geschlagen geben und verlor vorzeitig. Den letzten Kampf, bis 66 kg, bestritt Alexej Dorzweiler sehr souverän. Sein zweiter Waza - Ari bedeutete dann auch Punkt und Sieg.

Der erste Tabellenplatz geht somit auch in diesem Jahr an den MTV Vorsfelde.

Glückwunsch also an den Trainer Jens Dannies und seinem motivierten Team.
Dank auch an unsere verläßliche Verstärkung vom HSV Hankensbüttel, wäre toll wenn in Zukunft weiterhin eine Zusammenarbeit mit Dennis und Fabian stattfinden würde.

Zum Team um Jens Dannies gehören:
Marc Schuck, Julian Schuck, Markus Plat, Kay Plat, Leon von Scheffer, Dennis Wengenroth, Fabian Rehders, Dimitri Meißner, Vitali Gildenberg, Sören Fitzlaff, Niklas Zeitke, Alexej Dorzweiler, Jens Reichelt, Mateus Henzel und Christian Luf.

Bericht: Andreas Zeitke