MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg

Beim stark besetzten Pokalturnier Bremen Open waren die Judokas des MTV Vorsfelde in vier Altersgruppen gefordert. Schon am Samstagmorgen mussten sich die Jüngsten in der Altersgruppe U 11 nicht nur Gegnern aus der gesamten norddeutschen Region, sondern auch niederländischen Kämpfern stellen.
In der Gewichtsklasse – 26 kg setzte sich Mariele Ludwig souverän durch und errang Gold. Ihre Schwester Theres ( - 28 kg ) erkämpfte sich die Silbermedaille. Giovanna Scoccimarro ( - 40 kg ) musste ihren ersten Kampf überraschend abgeben, zeigte dann aber in der Trostrunde ihren Durchsetzungswillen und sicherte sich den dritten Platz. Bei den männlichen Leichtgewichten unterlag Jonathan Lenz ( - 23 kg ) lediglich Henry Frempong vom SFV Europa / Braunschweig und holte Silber. Stephen-Floyd Greite ( - 35 kg ) konnte sich trotz engagiert geführten Kämpfen in einer Gruppe von mehr als 30 Kämpfern noch nicht durchsetzen.
Anschließend mussten die älteren Kämpfer der U 17 ihr Können unter Beweis stellen. Dabei sicherte sich Carina Schumacher ( - 48 kg ) mit dominant geführten Kämpfen die Goldmedaille. Starker internationaler Konkurrenz sah sich auch Julien Kircher ausgesetzt, in dessen Gewichtsklasse – 60 kg insgesamt 30 Teilnehmer antraten. Trotz engagiertem Einsatz und starkem Kampfwillen konnte er sich nicht platzieren. Ebenso erging es Andreas Zolotar ( - 55 kg ), Markus Plat ( - 90 kg ) und Maren Habicht ( - 57 kg ).
Am Sonntag eroberte dann Charleen Daniel, amtierende norddeutsche Mannschaftsmeisterin der U 14, den ersten Platz in der Gewichtsklasse – 30 kg. Vizelandesmeister Marc-Alexander Fitzlaff ( + 60 kg ) konnte durch den dritten Platz ebenfalls eine Medaille beisteuern. Weniger Glück hatten Josefine Köckert, Chantal Schumacher, Anna Lachetta, Franziska Lenz und Tim Lühmann. Meist zweifelhafte Kampfrichterentscheidungen standen ihren möglichen Platzierungen entgegen.
Am Nachmittag gelang es Carina Schumacher, auch in der Altersklasse U 23, ihre Gegnerinnen zu bezwingen und die vierte Goldmedaille für dem MTV Vorsfelde zu sichern. Kay Platz ( - 90 kg ) und Leon von Scheffer ( - 73 kg ) zeigten starken Einsatz, mussten sich der starken Konkurrenz aber geschlagen geben.
Den Einzug ins Finale hatte Benjamin Hillmann ( - 81 kg ) verdient vor Augen. Dies wurde ihm durch eine Kampfrichterentscheidung verwehrt, die für Außenstehende absolut nicht nachvollziehbar war. Entsprechend demotiviert musste sich Benjamin am Ende dann mit Platz 5 abfinden.


Bericht: Margret Habicht