MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
Am 3./4. Juni startete die Judo-Jugend des MTV-Vorsfelde in Hamburg beim Offenen HT-Cup.
Das Turnier, besetzt mit Kämpfern aus dem ganzen Norden der Republik sowie mit Sportlern aus Russland, Dänemark und den Niederlanden, sollte den Kämpfern dienen, das internationale Niveau kennen zu lernen.
Bei der U14 Jugend männlich gingen für den MTV sieben Kämpfer an den Start. Völlig überraschend kämpfte sich Luigi Scoccimarro -50 Kg in das Finale. In diesem, von den Trainern Guido Lachetta und Jens Dannies angefeuert, besiegte er seinen bärenstarken russischen Gegner mit der wohl stärksten Leistung seiner Laufbahn mit einem O-Uchi- Gari(Große Innensichel). Giulian Greco -31Kg und Andreas Zolotar -40 Kg konnten nach starken Kämpfen den 5. Platz belegen.
In der Altersklasse U17 konnte durch Maik Lacher -60Kg und Julian Schuck -66Kg jeweils ein siebenter Platz erkämpft werden.
Die Mädchen der Altersklasse U11 starteten, trotz Abfahrt nach Hamburg um fünf Uhr morgens, hellwach in das Turnier.
In der Gewichtsklasse - 24Kg erkämpften sich die Zwillinge Theres und Mariele Ludwig einen starken dritten Platz.
In der Gewichtsklasse bis 26Kg ging Charleen Daniel an den Start. Nach harten Kämpfen stand Charleen einer Kämpferin aus Berlin gegenüber, die sie bis an die Grenzen ihrer Kräfte forderte. Für eine O-Soto-Gari (Große Aussensichel) erhielt Charleen einen Wazari(Halben Punkt) den sie bis Kampfende verteidigte.
In der Gewichtsklasse -36Kg starteten für den MTV Giovanna Scoccimarro und Anna Lachetta. Giovanna erkämpfte sich eine starken 5.Platz. Anna stand nach einem Freilos und zwei Kämpfen unter fünf Sekunden im Finale. Hier erwartete sie Merle Wittekind aus Lauenau. Hatte Anna diese Jahr schon zweimal gegen Merle gewonnen sollte es dieses Mal ganz eng werden. Hervorragend eingestellt schaffte es ihre Gegnerin Annas Angriffen auszuweichen. Der Kampf ging ohne eine Wertung zu Ende und musste durch Kampfrichterentscheidung entschieden werden. Alle drei Kampfrichter sahen in Anna die Aktivere und erklärten sie zur Siegerin.
Völlig überraschend belegten die U11 Mädchen mit ihrer kleinen Truppe den zweiten Platz in der Mannschaftswertung.
Die Mädchen der Altersklasse U14 waren mit Maren Habicht und Josefine Köckert vertreten.
Maren erreichte nach starker Leistung einen 5.Platz in der Gewichtsklasse bis 52Kg.
"Josi" im ersten Wettkampfjahr in der Altersklasse U14 zeigte, welch Talent ihn ihr steckt.
Nach einer knappen Niederlage kämpfte sie sich durch die Trostrunde in den Kampf um Platz drei. Hier erwartete sie eine Kämpferin aus Hamburg. Mit dem Publikum auf Seiten ihrer Gegnerin musste Josi alles geben. Sie besiegte ihre Gegnerin mit einem Seo-Nage, für den sie einen Yuko (kleine Wertung) bekam.
Von links hinten:Betreuerin Lisa Lachetta, Maren Habicht, Anna Lachetta, Trainer Guido Lachetta.
Von Links vorn: Charleen Daniel, Mariele Ludwig, Theres Ludwig
 
Bericht: Guido Lachetta