MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg

MTV scheitert knapp

3:4-Pleite in Aachen.

 

Vorsfelde. Gut gekämpft, aber dennoch nicht gepunktet: Die Frauen des MTV Vorsfelde haben in der Spitzenbegegnung der 2. Judo-Bundesliga trotz starker Leistung eine 3:4-Niederlage beim Spitzenreiter Brander TV Aachen einstecken müssen.

 

Die Mannschaft von Trainer Mario Pavlu hielt hervorragend dagegen, gestaltete den Top-Vergleich des zweiten Kampftages offen. Bis kurz vor dem Ende stand es noch 3:3. "Unsere Mannschaft lieferte sich mit dem Titelanwärter einen wirklichen Kampf auf Augenhöhe", berichtete Teamchefin Ina-Maria Schinzel. Im Finalkampf um den entscheidenden siebten Punkt verlor Svenja Habenicht dann nur durch die kleinste Wertung. Die Gastgeberinnen jubelten, der MTV kehrte ohne Punkte zurück.

Für den MTV machten Janne Ahrenhold, Merle Wittekindt und Giovanna Scoccimarro die Punkte. Vorsfelde steht nun punktgleich mit dem TuS Hermannsburg auf dem dritten Tabellenplatz. Zum MTV-Kader zählten noch Fabienne Binder, Leonie Haak, Anna Lachetta, Daene Knauf und Maren Habicht. wie

Das Zweitliga-Aufgebot des MTV Vorsfelde in Aachen (vorne von links): Annika Wittekindt, Ilke Gliemann, Anika Richter, Elna Ahrenhold und Swea Schinzel; (hinten von links): Katinka Wittekindt, Maike Wittekindt, Pia Rzepka, Jennifer-Ann Martin, Kristin Gärner und Valerie Hase. Foto: privat