MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
Hans ist der Täve Schur von Vorsfelde

 

WN-Serie "Sparten des MTV Vorsfelde" (Teil 18): Radsport - Fast 80-Jähriger noch immer im Rennsattel

 

Von Dieter Polte

VORSFELDE. 150 Jahre alt wird Wolfsburgs größter Sportverein in diesem Jahr. Der MTV ist mit seinen 5189 Mitgliedern laut Landessportbund Niedersachsens neuntgrößter Verein. Wir stellen die 27 Sparten vor, vom Badminton bis Yoga. Heute: Radsport.

Wenn die Touristikfahrer der Radsportsparte des MTV immer montags und freitags am MTV-Center zu ihrer zweistündigen Ausfahrt über 40, 50 Kilometer starten, dann ist einer immer dabei: Hans Callies tritt stets kräftig in die Pedalen.

Spartenleiter Laars Sitzlach lobt seinen Stellvertreter: "Mit beinahe 80 Jahren sitzt Hans noch immer im Rennsattel." Dabei wird unterwegs keinesfalls gebummelt, denn im Schnitt fahren die Sportler gut 25 Stundenkilometer. Kein Problem für den Senior, da mitzuhalten. Der Hans ist halt der Täve Schur von Vorsfelde, auch wenn er keine Rennen mehr fährt.

Als es kürzlich anlässlich des MTV-Jubiläums auf eine 50-Kilometer-Tour rund um Wolfsburg ging, da fuhren die Vorsfelder mit den Fallersleber VfB-Sportlern bei schönem Wetter in Richtung Osten. Nach gut zwei Stunden waren alle wieder wohlbehalten am MTV-Center zurück, wo sie sich bei Kaffee und Kuchen stärkten.

Einer weit größeren Aufgabe stellte sich Sitzlach. Er nahm am Berlin-Velothon teil, fuhr mit 12 000 Teilnehmern über 120 Kilometer und war stolz, den 4025. Platz geschafft zu haben. Drei Stunden und 32 Minuten betrug seine Zeit bei dem Wettbewerb unter Rennbedingungen.

Zu der 40 Mitglieder zählenden Radsportsparte im MTV gehören 14 Touristikfahrer und Triathleten, die sich ihre Kondition auf dem Rennrad erarbeiten. Und dann gibt es auch noch 26 Einradfahrer. Sie trainieren mit ihrem Trainer Siegmund Reitz in der Halle Ausgleichsübungen für die Körperbeherrschung, Bewegung und für das Gleichgewicht. Im Wettkampf gilt es dann Figuren zu fahren.

Die Touristikfahrer freuen sich übrigens über ihre blau-weißen Trikots mit dem MTV-Emblem und dem Jubiläumshinweis. Für die schicken Shirts sorgten mehrere Vorsfelder Sponsoren. die die Radfahrer finanziell unterstützten. Beim alle halben Jahre stattfindenden Stammtisch der Sparte bleibt genügend Zeit zu Fachgesprächen. Auch gesellige Zusammenkünfte sind im Programm. "Und natürlich planen wir auch wieder ein Jahresabschlusstreffen", verrät Laars Sitzlach.

7.JPG

Die MTV-Radsportler vor ihrer Ausfahrt.

Foto: Christine Gerecke

Wolfsburger Nachrichten: 28. Juli 2012, Wolfsburg Lokales, Seite 19