MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
Ansegeln im Allersee mit 23 Booten - Teilnehmer zwischen 5 und 80 Jahren

Von Dieter Polte

WOLFSBURG. Die Sonne lachte vom blauen Himmel, der Wind blies mit Windstärke 3 aus Südost, als am Sonntag der Wolfsburger Yacht-Club Allertal (WYCA) die wassersporttreibenden Vereine zum gemeinsamen Ansegeln an den Allersee einlud.

23 Boote, vom Optimisten bis zum Conger, kreuzten auf dem Dreieckskurs, den Wettkampfleiter Martin Strangmeier mit Flaggen- und Schallsignal gegen den Wind startete. Und los ging's für die Teilnehmer vom Wolfsburger Yachtclub Allertal, der Segelsparte des MTV Vorsfelde und des Wolfsburger Ruderclub sowie der Marinekameradschaft.

"Toll", freute sich Christel Strangmeier, beim WYCA für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig, nicht nur über das herrliche Wetter, sondern auch über die gute Beteiligung. Die jüngste Teilnehmerin war die fünfjährige Josephine, der älteste Segler war Hugo Esslinger mit 80 Jahren.

Während die kleinen Optimisten nur eine Runde segelten, mussten alle anderen Boote dreimal den Kurs umrunden. Jasper Kuipers, der neue WYCA-Sportwart, hatte vorher bei der Steuermannbesprechung die Segler übers Reglement informiert. Handicaps gab's je nach Segelfläche und Gewicht der verschiedenen Boote.

WYCA-Segler Bernd Szyterrek gewann die erste Regatta des Jahres. Die Plätze 2 und 3 belegten Arne und Helge Biering vom MTV Vorsfelde, Frederike Westphalen war schnellstes Kind. Nach dem Wettkampf endete das Ansegeln mit einem gemütlichen Beisammensein.

Auf dem Allersee herrschte beim Ansegeln viel Betrieb.

Wolfsburger Nachrichten: 27. April 2010, Wolfsburg Lokales, Seite 20