MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
Vorsfelde wartet weiter auf ersten Sieg

Wolfsburg Der MTV verliert in der Tischtennis-Landesliga gegen Schwarz-Rot Gifhorn, holt aber ein Remis gegen Goslar.

Erik Greiser steuerte zwei Punkte zum Ergebnis des MTV Vorsfelde in Gifhorn bei. Dennoch gab es für sein Team bei Schwarz-Rot eine 7:9-Niederlage.
Erik Greiser steuerte zwei Punkte zum Ergebnis des MTV Vorsfelde in Gifhorn bei. Dennoch gab es für sein Team bei Schwarz-Rot eine 7:9-Niederlage.
Foto: Helge Landmann/regios24

Es wurde am Freitagabend wieder nichts mit dem ersten Sieg des Aufsteigers MTV Vorsfelde. Im Rückspiel der Tischtennis-Landesliga Braunschweig unterlagen die Vorsfelder an eigenen Tischen dem Nachbarn TTC Schwarz-Rot Gifhorn mit 7:9 (28:35 Sätze).

Zwischenzeitlich hatte das MTV-Team mit 5:4 geführt und einen 5:7-Rückstand zum 7:7 ausgeglichen. Dann aber unterlag im letzten Einzel Stefan Matulovic gegen Christian Schlifski denkbar knapp mit 2:3 (9:11 in den letzten beiden Sätzen). Das Entscheidungsdoppel gewannen für den TTC Alexander Röhrig-Bartel/Thorsten Jung gegen Hans-Jürgen Plinta/Marc Kreye mit 3:1.

Für die Gifhorner Mannschaft, die weiter im oberen Mittelfeld steht, gewannen Alexander Röhrig-Bartel (2), Michael Große/Christian Schlifski, Davide Manca (2), Alexander Röhrig-Bartel, Thorstern Jung (2) und Christian Schlifski. Die sieben MTV-Zähler erkämpften Hans-Jürgen Plinta/Marc Kreye, Gerald Reichard, Artur Müller, Erik Greiser (2) und Stefan Matulovic.

Am Sonntag empfing Tabellenführer Torpedo Göttingen II den Fünften SSV Neuhaus II und bezwang den zweiten Wolfsburger Vertreter in dieser Liga mit 9:4 (30:18 Sätze). Für die Gäste, die ohne Fabian Beyer anreisten, gewannen das Doppel Waldemar Kurganski/Bernd-Michael Hilbig mit 3:1 gegen Hollung/Zilling. Kurganski besiegte den Göttinger Spitzenspieler Nils Hollung mit 3:0. Die weiteren SSV-Zähler errangen Dennis Masloch in drei Sätzen gegen Franke und Bernd-Michael Hilbig, der in einem Marathon-Match gegen Thomas Scheper mit 19:17 im fünften Satz erfolgreich war.

Ebenfalls am Sonntag trennten sich ESV Goslar und MTV Vorsfelde in der Kaiserstadt 8:8. Damit blieben die Amtsstädter weiterhin sieglos. Es war bereits ihr fünftes Unentschieden, und das retteten Gerald Reichard/Artur Müller im Entscheidungsdoppel, nachdem sie auch zu Anfang ihr Spiel gewonnen hatten. Für den MTV gewannen außerdem Gerald Reichard, Marc Kreye (2), Mannschaftskapitän Erik Greiser (2) und Stefan Matulovic.W.A.