MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
Vorsfelde ist angekommen


 

MTV-Männer punkten in Tischtennis-Landesliga.

 

 

Vorsfelde. Sie sind in der Landesliga angekommen. Nach seinem Aufstieg und der Auftaktpleite punktete der MTV Vorsfelde gegen den ESV Goslar in einem Marathon-Spiel (8:8, 35:33 Sätze). Ganze viereinhalb Stunden dauerte die Partie, in der insgesamt sieben Spiele über die volle Distanz gingen. Der lange Kampf sollte sich bezahlt machen und das, obwohl die Eberstädter nicht einmal in Bestbesetzung spielten, da Marc Kreye (Nummer 2) privat verhindert war.

 

Nachdem der MTV durch die beiden Fünfsatz-Erfolge von Hans-Jürgen Plinta/Artur Müller und Erik Greiser/Gerald Reichard 2:0 in Führung gingen, lief zunächst nichts mehr wie erhofft. Stefan Matulovic/Thomas Altmann verloren trotz ihrer 2:1-Führung und nach den Pleiten von Greiser und Plinta musste auch noch Matulovic seinem Gegner, Frank Kuthe, beim Stand von 11:13 in Satz 5 gratulieren. Doch die Vorsfelder berappelten sich, schafften durch die Treffer von Reichard und Müller den Ausgleich. Zwar verloren Altmann und Greiser im Anschluss, aber die Erfolgsserie von Plinta, Matulovic, Reichard und Müller (11:9 im Entscheidungssatz) brachte den Eberstädtern den Sieg zum Greifen nahe (8:6). Doch dann verließ den MTV das Glück, sowohl Altmann (9:11 im Entscheidungssatz) als auch das Abschlussdoppel Plinta/Müller (5:11 im Entscheidungssatz) verloren, so dass sich der MTV die Punkte doch noch mit seinen Gästen teilen musste.

"Alles in allem war das Unentschieden schon verdient, auch wenn wir durchaus die Chance auf einen Sieg hatten", sagte Mannschaftsführer Greiser und ergänzte: "Auf diese Leistung können wir auf jeden Fall aufbauen."vk