MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
Vorsfelde gewinnt Derby gegen TSV Wolfsburg

 

Von Werner Appe

WOLFSBURG. Im Freitagspiel der Tischtennis-Bezirksoberliga der Männer besiegte der Tabellendritte BSC Acosta Braunschweig an eigenen Tischen den Vierten MTV Vorsfelde mit 9:5 (30:25). Die Gäste gingen in den Doppeln zwar mit 2:1 in Führung, aber dann gewannen die Braunschweiger sieben Einzel in Folge, davon drei im fünften Satz. So gelang den Amtsstädtern nur noch etwas Ergebniskosmetik. Für die MTV-Zähler sorgten Erik Greiser/Thomas Altmann (3:2), Stefan Matulovic/Norbert Wilhein (3:0), Andreas Vogel (3:1), Artur Müller (3:0) und Stefan Matulovic (3:0).

Am Samstag besiegte der Tabellenzweite TSV  Watenbüttel im Heimspiel den TSV Wolfsburg mit 9:2 (29:12) und ist damit nun punktgleich mit dem Spitzenreiter TTC Schwarz-Rot Gifhorn. Für die Wolfsburger, bei denen Uwe Michaelsen fehlte, gewannen nur das Doppel Bernd Hollas/Martin Maier (3:2) und Stefan Schmitz (3:0).

Gestern gewann der MTV Vorsfelde das Lokalderby gegen den TSV Wolfsburg mit 9:6 (32:26 Sätze). Die Amtsstädter gewannen drei der vier Fünfsatzspiele, und sie lagen bis auf einen Zwischenstand von 3:3 stets in Führung. Bei den Gästen fehlte wie am Freitag wieder der verletzte Michaelsen, für den abermals Günter Becker einspringen musste.

Für die Vorsfelder siegten die Doppel Stefan Matulovic/Norbert Wilhein und Andreas Vogel/Artur Müller, Erik Greiser (2), Artur Müller, Stefan Matulovic, Norbert Wilhein (2) und Thomas Altmann.

Die Zähler der Wolfsburger erkämpften das Doppel Nils Baartz/Stefan Schmitz und in den Einzeln Bernd Hollas, Martin Maier, Nils Baartz (2) und Stefan Schmitz.

"Wir bereiten uns jetzt auf die Relegationsspiele vor", sagte TSV-Akteur Uwe Michaelsen.

Wolfsburger Nachrichten: 21. Maerz 2011, Lokalsport Wolfsburg, Seite 42

© Braunschweiger Zeitungsverlag, 2011